OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Webguide > Cityguide > Hafen

Freihafen Hamburg

Tunnelstraße 1,
20539 Hamburg Veddel
Bewertung:
*****
Jetzt bewerten

Ein Freihafen ist eine Gebiet in einem Hafen, dass zwar zum Zollgebiet der EG gehört, für das aber besondere Zollbestimmungen gelten. Meistens werden in diesen Gebieten keine Zölle erhoben.

Im Mai 1881 wurde zwischen der Stadt Hamburg und dem Deutschen Reich die Vereinbarung über "über die Modalitäten, unter welchen der Anschluss Hamburgs an das deutsche Zollgebiet erfolgen soll" getroffen. Diese Vereinbarung war die Grundlage für den Geburtstag des Freihafen am 15. Oktober 1888. Zuvor war das komplette Hafengebiet Zollausland.

Mit der Einführung wurde die Speicherstadt als Zentrum des Freihafens errichtet. Dafür mussten 20.000 Hamburger aus diesem Gebiet umgesiedelt werden. 1910 wurde in Waltershof ein weiterer Bereisch dem Freihafen zugeschlagen.

Im Zuge der Errichtung der Hafencity wurde die Speicherstadt 2003 aus dem Gebiet des Freihafen genommen. Aktuell gehört ein Fünftel des Hafengebietes zum Freihafen. Dies entspricht 14,6 Millionen Quadratmeter. Die Fläche ist ist durch einen drei Meter hohen Zaun mit einer Länge von 17,5 Kilometer gesichert.

Der rot-grüne Senat plant für die 2008 die Verkleinerung oder die komplette Abschffung des Freihafens. Die Betreiber der Containerterminals sehen durch die umständliche Abwicklung an den sieben Zollstellen sich in ihrer Arbeit behindert. 2008 waren 550 Unternehmen im Freihafen ansässig. Zwei Drittel der umgeschlagenen Waren im Hafen sind Waren aus EU Ländern. Die Abschaffung des Freihafens war Bestandteil der scharz-grünen Koalitionsvereinbarung aus dem Frühjahr 2008.

Neben dem Freihafen in Hamburg gibt es in Deutschland weitere Freihäfen in Bremerhaven, Emden, Kiel, Deggendorf und Duisburg. In Bremen wurde der Freihafen 2007 abgeschafft.

Tags
Export Handel Hafen Import Zoll Freihafen

Fotos zu Freihafen Hamburg

Luftbild Freihafen
Luftbild der Köhlbrandbrücke
Containerschiffe im Hamburger Hafen
Containerschiff am Parkhafen Hamburg
Luftbild vom Containerhafen Hamburg
Luftbild von den Elbbrücken in Hamburg
 

Meinungen zu Freihafen Hamburg:

*****
Yvonne am 17.07.2010

Ich komme nicht aus Hamburg, konnte mit dem Begriff "Freier" Hafen gar nichts anfangen... Nachdem ich diesen Bericht gelesen habe, bin ich um einiges schlauer :o) Danke!


Meine Bewertung:
Ihr Name:

Bitte begründen Sie Ihre Bewertung so ausführlich wie möglich. Die Anzahl der Sterne drückt Ihre Zufriedenheit aus. (1 Stern = sehr unzufrieden, 5 Sterne = sehr zufrieden).

 



KCS Internetlösungen

Hamburg Web bei


Hamburg Web bei Facebook

Hamburg Web bei Twitter

Hamburg Web Feed

RSS Feed abonnieren

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen    to Google Bookmarks



Melden Sie Ihre Seite mit Bezug zu Hamburg kostenlos beim Hamburg-
Web an. Zur Anmeldung.