OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Webguide > Hamburg-Service > Bildung > Schulen > Gymnasien

Gymnasium Klosterschule

Westphalensweg 7,
20099 Hamburg St. Georg
Telefon: 040 / 428 821 0
Bewertung:
**
Jetzt bewerten

Mit der Umstellung von der Halbtags– zur Ganztagsschule hat für die Klosterschule vor 17 Jahren eine bis heute andauernde reformpädagogische Arbeit begonnen.

Ziel war es, die Unterrichtszeit nicht einfach bis in den Nachmittag hinein zu verlängern, sondern auch eine Steigerung der Unterrichtsqualität zu erreichen. Strukturelle Voraussetzung dafür war die Rhythmisierung des Schultages: Der Schultag an unserer Schule ist bewusst in Phasen des intensiven Lernens und der Entspannung eingeteilt. Diese Gliederung des Schultages nimmt Rücksicht auf den Bio-Rhythmus der Kinder und führt zu weniger Hektik, mehr Gelassenheit und damit insgesamt zu größerer Konzentration – auch am Nachmittag.

In der Aktiven Mittagspause (60 Minuten) gibt es viele offene Angebote in den musisch-kreativen und sportlichen Bereichen sowie im Computer-Bereich und in der Bibliothek. Frisch zubereitetes Mittagessen gibt es in unserem Schulrestaurant »Oase« (> aktuelle Speisekarten, > Kontoverwaltung der Oasenkarte)
Der Unterricht wird überwiegend in Doppelstunden erteilt. Phasen des selbstständigen Lernens und Übens können auf diese Weise besser in den Unterricht integriert werden. Dies hat den lernpsychologischen Vorteil, dass neuer Stoff durch stärkere Handlungsorientierung besser durchdrungen und nachhaltiger gelernt wird. Übungsphasen und Aufgabenzeiten sind in den Schultag integriert, so dass Hausaufgaben weitgehend entfallen.

Tags
Schule Gymnasium Unterricht Klosterschule Ganztagsschule

 

Meinungen zu Gymnasium Klosterschule:

***
Michael am 24.08.2011

Ich stimme meinem Vorredner teilweise zu. Die Versprechungen und die Realität decken sich nicht. Es mag dafür viele Gründe geben, sollte aber zukünftig zu einer realistischeren Selbsteinschätzung der Schule und ihrer Verantwortlichen führen, z.B.:
- auch Schüler der Klosterschule müssen nach Schulschluss Hausaufgaben machen
- die Betreuung ist nicht immer gewährleistet
- Reisen finden nicht immer wie versprochen statt

Insgesamt ist die Schule in Ordnung, aber eben auch nicht besser als andere.

*
harrald am 15.02.2010

Unmögliche Schule. Es wird viel versprochen, Nichts davon gehalten, Schüler werden ungerecht behandelt und das Schlimmste ist, dass innerhalb der Medien und den Eltern verkauft wird, es sei die Vorzeigeschule Hamburg. Meine Tochter besucht die Schule seit 3 Jahren und ist fassungslos enttäuscht. Der einzige Grund, weswegen sie der Schule noch erhalten bleibt ist, dass sie ihre Freundeninnen weiterhin um sich haben möchte.


Meine Bewertung:
Ihr Name:

Bitte begründen Sie Ihre Bewertung so ausführlich wie möglich. Die Anzahl der Sterne drückt Ihre Zufriedenheit aus. (1 Stern = sehr unzufrieden, 5 Sterne = sehr zufrieden).


 



KCS Internetlösungen

Hamburg Web bei


Hamburg Web bei Facebook

Hamburg Web bei Twitter

Hamburg Web Feed

RSS Feed abonnieren

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen    to Google Bookmarks



Melden Sie Ihre Seite mit Bezug zu Hamburg kostenlos beim Hamburg-
Web an. Zur Anmeldung.