OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Webguide > Cityguide > Museen

Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

Steintorplatz,
20099 Hamburg St. Georg
Telefon: (040) 428 134 880
Telefax: (040) 428 134 999
Bewertung:
*****
Jetzt bewerten

Das Museum für Kunst und Gewerbe gehört zu den großen europäischen Museen für Kunst- und Kulturgeschichte, Kunsthandwerk, Design und Fotografie. Es wurde im Jahr 1874 durch den Juristen und Kunstkritiker Justus Brinckmann gegründet, der dann auch der erste Direktor des Hauses wurde. Sein Anliegen war "Geschmack zu bilden und das künstlerische Niveau des Handwerks zu steigern". Das nach den Plänen von Carl Johann Christian Zimmermann erbaute Museum, wurde 1877 am Steintorplatz als "Staatliches Technikum und Museum für Kunst und Gewerbe" eröffnet.

Im Jahr 1915 starb Justus Brinckmann, woraufhin Max Sauerlandt 1919 seine Nachfolge antrat. Innerhalb seiner Amtszeit baute er einen beachtlichen Stand an Werken des Expressionismus auf. Im April 1933 wurde Sauerlandt als Museumsleiter entlassen. Er war für die Kunstwerke der "Entarteten Kunst" eingetreten, die von Nationalsozialisten ausgesondert und vernichtet wurden. Auf diese Weise gingen dem Museum zahlreiche zeitgenössische Werke verloren. Im zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude durch Bomben zum Teil zerstört. Der Wiederaufbau zog sich bis zum Jahr 1959 hin.

Heute verfügt das Museum über ungefähr 700.000 Objekte auf vier Ebenen mit insgesamt rund 18.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche. Jedes Jahr gibt es ca. 30 Sonderausstellungen, die bis ins Detail ausgearbeitet werden. Das Gesamt-Repertoire des Museums umfasst angewandte europäische Kunst aus Europa von der Antike bis zur Gegenwart, eine bedeutende Sammlung ostasiatischer Werke sowie modernes Design, graphische Arbeiten und Photographien von internationalen Künstlern. Außerdem verfügt das Museum über eine große Sammlung historischer Tasteninstrumente sowie einer Mode- und Textilsammlung.

Den rund 250.000 Besuchern im Jahr werden Führungen, Veranstaltungen, Vorträge und Teezeremonien angeboten, während sich die Jüngsten unter ihnen auf dem Kunst- und Designerspielplatz "Hubertus Wald Kinderreich" austoben können.

Öffnungszeiten
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag: 11 - 18 Uhr
Donnerstag: 11 - 21 Uhr
Donnerstag an oder vor Feiertagen: 11 - 18 Uhr

Geschlossen
Montag, 1. Mai, Heiligabend und Silvester

Geöffnet
Gründonnerstag, Karfreitag, Ostersonntag, Ostermontag,
Himmelfahrt,
Pfingstsonntag, Pfingstmontag, Tag der deutschen Einheit,
1. und 2. Weihnachtstag, Neujahr und sonstige Feiertage:
11 - 18 Uhr

Preise
Museumseintritt und Sonderausstellungen 8 €
nur Besuch der Destille 2 €
nur Besuch der Gerd Bucerius Bibliothek 2 €

Ermäßigter Eintritt (mit Nachweis)
Schüler, Studierende, Azubis, Zivil- und Wehrdienstleistende zwischen 18 und 30 Jahren 5 €
MKG-Semesterticket für Studierende an Hoch- und Fachhochschulen einmalig pro Semester 8 €
Erwerbslose und Sozialhilfeempfänger 5 €
Erwachsene donnerstags ab 17 Uhr 5 €
Begleitende von Besucherkindern im Hubertus Wald Kinderreich 5 €
Inhaber der art-card 5 €
Inhaber der Hamburg-Card 5 €
Inhaber des Hamburg Power Pass 5 €

Freier Eintritt (mit Nachweis):
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre
Studierende der Kunstgeschichte und der Hochschule für bildende Künste Hamburg
Inhaber des Passes der Kunstmeile Hamburg
Journalisten mit gültigem Presseausweis
Mitglieder des Deutschen Museumsbundes, der A.I.C.A., des ICOM und des BBK
Inhaber des Hamburger Ferienpasses
Notwendige Begleitpersonen schwerbehinderter Besucher
Mitglieder der Justus Brinckmann Gesellschaft, Freundeskreis des MKG

Gruppen
Gruppen mit 3 bis 6 Personen, pro Person 7 €
Gruppen ab 7 Personen, pro Person 6 €
Familientageskarte (2 Erwachsene mit Kindern unter 18 Jahren) 13 €

Anfahrt
Das Museum befindet sich in unmittelbarer Nähe vom Hauptbahnhof und dem ZOB

Tags
antik Instrument Textil Kunst Mode Museum Gegenwart

 

Meinungen zu Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg:

*****
B. Seeberger am 31.05.2013

Ich liebe dieses Museum.
Was ich vermisse ist: eine Ermäßigung für Schwerstbehinderte....
Ich bin nun bei den Freunden der Hamburger Kunsthalle und habe für wenig Jahresbeitrag freien Eintritt zu allen Ausstellungen.
Sie können mir gerne darauf antworten.

*****
Milchmädchen am 27.08.2009

Wir waren mit unserer 7 jährigen Tochter im Hubertus Wald Kinderreich: Für alle designbegeisterten und experimentierfreudigen Kinder der Hit! Eigeninitiative ist hier gefragt und wird belohnt.

*****
SirVivor am 15.11.2007

Ein tolles und immer wieder spannendes Museum, in dem zusätzliche Ausstellungen immer wieder zum neuen Besuch locken. Eigentlich immer mit dabei, wenn es in der Hamburger Museumsnacht durch die ganze Stadt geht.


Meine Bewertung:
Ihr Name:

Bitte begründen Sie Ihre Bewertung so ausführlich wie möglich. Die Anzahl der Sterne drückt Ihre Zufriedenheit aus. (1 Stern = sehr unzufrieden, 5 Sterne = sehr zufrieden).


 



KCS Internetlösungen

Hamburg Web bei


Hamburg Web bei Facebook

Hamburg Web bei Twitter

Hamburg Web Feed

RSS Feed abonnieren

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen    to Google Bookmarks



Melden Sie Ihre Seite mit Bezug zu Hamburg kostenlos beim Hamburg-
Web an. Zur Anmeldung.