OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Webguide > Cityguide > Brücken

St. Pauli Landungsbrücken

St. Pauli Landungsbrücken,
22763 Hamburg St. Pauli

Die St. Pauli Landungsbrücken sind Verkehrsknotenpunkt für Schiff, U- und S-Bahnen. Sie sind Touristenattraktion und Wahrzeichen der Hansestadt Hamburg. Als Wasserbahnhof starten von der 700 Meter langen schwimmenden Anlegestelle, genannt Landungsbrücken, die Hafenrundfahrten, die Hafenfähren und die HADAG-Dampfer nach Blankenese, Ovelgönne, Finkenwerder oder Stade. Auch Luxuskreuzer oder die Fähren nach Helgoland legen hier an und ab.

Bunte Souvenir-Shops mit allerlei Hamburg Gedöns und Fischrestaurants, die frische Kutterschollen und Nordseekrabben anbieten, laden zum Verweilen ein. Museumsschiffe wie die „Cap San Diego“ oder die „Rickmer Rickmers“ tragen zur Attraktivität des Standortes bei. Die Jungendherberge am Stintfang und die sündige Meile Reeperbahn liegen in unmittelbare Nähe.

Direkt am westlichen Ende befindet sich der Alte Elbtunnel, den östlichen Abschluß des Gebäudekomplexes bildet der Pegel Turm, der über den aktuellen Stand der Gezeiten informiert und alle halbe Stunde die Schiffsglocke schlägt.

Die ersten Pontons, bewegliche Brücken, die vom Land aus erreichbar sind, wurden 1839 erbaut und dienten der Dampfschifffahrt, von 1907 bis 1909 wurde die Anlage extrem vergrößert. Nach der Beschädigung im Zweiten Weltkrieg wurde die heutige Anlegerfläche von 1953 bis 1955 wiederaufgebaut. Im Rahmen der Modernisierung wurde 1999 die komplette Anlage neu gestaltet und mit neuer Beleuchtung und Überdachung ihr heutiges Aussehen verliehen.

Das 1909 fertig gestellte Abfertigungsgebäude aus Tuffstein setzt mit seinen zahlreichen Durchgängen zu den Schiffsanlegern sowie den Kuppeln und Türmen deutliche bauliche Akzente. So entstand, von den Architekten Raabe & Wöhlecke geplant, ein für die verantwortliche Strom- und Hafenbau repräsentativer Schiffsbahnhof, der mittlerweile auch unter Denkmalschutz steht.

Tags
Landungsbrücken Hafenrundfahrt Schiff Hafen Elbtunnel

Fotos zu St. Pauli Landungsbrücken

Uhrenturm Landungsbrücken
Touristen am Hamburger Hafen
St. Pauli Landungsbrücken vom Michel
Landungsbrücken von oben
Schlagermove an den Landungsbrücken
Winter an den Landungsbrücken
Barkassen im Eis
Landungsbrücken im Winter
Eis an den Landungsbrücken
Landungsbrücken aus der Serie Hamburg
Bismarkck Denkmal und Landungsbrücken
Der alte Astra Turm auf St. Pauli
Landungsbrücken beim Hafengeburtstag
Hafenkrankenhaus Hamburg
Sans Souci Flusskreuzfahrtschiff
Alter Elbtunnel
An den Landungsbrücken beim Hafengeburtstag 2008
 

Meine Bewertung:
Ihr Name:

Bitte begründen Sie Ihre Bewertung so ausführlich wie möglich. Die Anzahl der Sterne drückt Ihre Zufriedenheit aus. (1 Stern = sehr unzufrieden, 5 Sterne = sehr zufrieden).

 



KCS Internetlösungen

Hamburg Web bei


Hamburg Web bei Facebook

Hamburg Web bei Twitter

Hamburg Web Feed

RSS Feed abonnieren

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen    to Google Bookmarks



Melden Sie Ihre Seite mit Bezug zu Hamburg kostenlos beim Hamburg-
Web an. Zur Anmeldung.