OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Der Die Sein Markt feiert seinen 250. Designmarkt

Nikolauswerkstätten auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf

Comedy for the Streets

Weihnachtsmärkte in Hamburg

Halloween Partys in Hamburg 2016

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival in der Fischausktionshalle

Der Weihnachtsfeier Circus und Giganten Live in Concert

Weihnachtsmärchen - Infos zu den Theaterstücken 2016 in Hamburg

Eröffnung des Winterdecks mit leckerem Grünkohlessen

Ferien in Hamburg - Ferientermine bis 2024 in der Übersicht

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Webguide > Stadtteile > City Nord

City Nord - Computer statt Schornsteine

Die ab 1966 entstandene Bürostadt "City Nord" liegt nördlich vom Stadtpark und gehört zu Winterhude. Der Wandel vom Industriezeitalter zum Dienstleistungs- und Medienzeitalter wird hier ganz besonders deutlich. Innerhalb weniger Jahre wurden auf diesem Gebiet etliche Verwaltungsgebäude von nationalen und internationalen Firmen hochgezogen. Dabei wurde nicht außer Acht gelassen, ausreichend für Grünanlagen zu sorgen. Der Innenstadtbereich war zu klein geworden für große Konzerne. Deshalb zogen Firmen wie Tchibo, Shell oder BP sowie Versicherungen und Behörden in die City Nord.

Den Anstoß dazu bekam Werner Hebebrand 1958 in New York. Als damaliger Oberbaudirektor konnte er die Idee einer zweiten Geschäftsstadt, ähnlich wie im Central Park in Lower Manhattan, in Winterhude umsetzen.

Arbeiten statt wohnen

Platz machen für die Büro-Giganten mussten die Kleingärten. Den Parzellen-Bewohnern wurden Ersatzwohnungen an der Hindenburgstraße angeboten. 20.000 Arbeitsplätze wurden dafür geschaffen, die wenigen Geschäfte im Einkaufszentrum am "Überseering" nutzen bis heute lediglich die Angestellten in ihrer Mittagspause. Dennoch gibt es einmal in der Woche sogar einen Wochenmarkt am "Dakarweg".

Da Großkonzerne wie Shell die City Nord schon wieder verlassen haben, wurde und wird immer noch über eine Umgestaltung des Konzeptes nachgedacht. Großraumbüros sollen in kleinere Einheiten aufgeteilt werden und möglicherweise wird die Monostruktur der reinen Bürolandschaften abgeschafft werden. Bisher durften nämlich weder Hotels, noch Wohnungen im Kern der City Nord gebaut werden.

Architektur

Architektonisch interessant sind einige der Verwaltungsgebäude in der City Nord. Das terrassenförmige Postgebäude zum Beispiel sollte zu seinen Entstehungszeiten futuristisch anmuten, heute wirkt es etwas "in die Jahre gekommen".

Das schlank-verspiegelte Verwaltungsgebäude der ehemaligen HEW (heute Vattenfall) mit einem Restaurant für die 5000 Angestellten wurde vom Dänen Arne Jacobsen entworfen.  Ungewöhnlich wirkt auch der in Form eines Benzolrings angelegte langjährige BP-Hauptsitz.

Der City Nord Park

Der Park ist ein wesentlicher Bestandteil des Gesamtkonzeptes City Nord. Günter Schulze, Landwirtschaftsarchitekt, gewann 1968 den ausgeschriebenen Wettbewerb. Baum-Blöcke und Reihen, bzw. Alleen aus Platanen im sieben oder auch 14-Meter-Raster waren Grundlagen des Entwurfs.

Mittlerweile werden die grünen Seitenstreifen von der Gartenbauabteilung des Bezirks Hamburg-Nord mit finanzieller Unterstützung der im Jahr 2000 gegründeten GIG (Grundeigentümer-Interessengemeinschaft City Nord GmbH) gepflegt. 

GIG-Projekte

Im Jahr 2006 wurden zwei Großprojekte in der City Nord realisiert. Zum Einen entwickelte man ein Skulpturen-Projekt, das in den Sommermonaten den Park bespielte und zum Anderen wurde eine Kindertagesstätte gebaut, die ein Kinderbetreuungsangebot direkt am Arbeitsort gewährleistet. Die Nachfrage war so groß, dass man die Kita City Nord sogar noch erweiterte. Nachdem nun im Jahr 2009 das 50jährige Jubiläum der City Nord angemessen gefeiert wurde, darf man gespannt sein, was noch kommt...

Eckdaten der City Nord:

Fläche: 1,2 Quadratkilometer
Bezirk: Hamburg-Nord



Seite in der Rubrik City Nord anmelden

City Nord Hamburg - Jetzt bewerten - Bürostadt im Grünen - Die City Nord stellt sich vor

Fotos zum Thema City Nord
City Nord von oben
City Nord Luftaufnahme

KCS Internetlösungen

Hamburg Web bei


Hamburg Web bei Facebook

Hamburg Web bei Twitter

Hamburg Web Feed

RSS Feed abonnieren

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen    to Google Bookmarks



Melden Sie Ihre Firma, Organisation oder Ihren Verein mit Bezug zu Hamburg kostenlos beim Hamburg Web an. Zur Anmeldung.



Mit einer Werbung auf dem Hamburg-Web erreichen Sie Ihre Zielgruppe in Hamburg. Informieren Sie sich über unsere günstigen Angebote.