OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Max liebt Marie - Die Hochzeitboutique

Weihnachtsmärkte 2017 in Hamburg

Kicken mit Herz

Tennis Future Hamburg

Weihnachtsfeierzirkus und Giganten Live in Concert

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival zum ersten Mal im Oberhafen-Quartier

Rothenbaum-Lizenzvergabe eine Farce?

Fashion-Blogger Flohmarkt im Forum Winterhude

Winterdeck Opening auf dem Spielbudenplatz

St. Pauli Nachtmarkt - Grünkohl-Special

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Altona 93 FC St Pauli Freundschaftsspiel

Altona 93 hat Probleme in der Regionalliga - FC St. Pauli kommt zu Testspiel

erschienen am 10.03.2009 - Keine Kommentare
Tags: Fussball Freundschaftsspiel Testspiel


Es ist nur sechs Jahre her, als der FC St. Pauli in finanzielle Turbulenzen geraten war, den FC Bayern München am Millerntor empfing und Retter-T-Shirts verkaufte. Diese Zeiten sind zum Glück vorbei und der FC St. Pauli läuft auf gesunden Beinen durch die zweite Bundesliga. Heute tritt St. Pauli zu einem Testspiel an, um einem anderen Hamburger Traditionsverein in finanziellen Schwierigkeiten zu helfen. Altona 93 kämpft aktuell darum sportlich und finanziell in der Regionalliga bestehen zu können.

Im Sommer 2008 sah es noch gut aus bei Altona 93. Als Zweiter der Oberliga Nord qualifizierte sich der AFC für die neugeschaffene Regionalliga Nord. Altona 93 konnte die meisten Stammspieler halten und einige Verstärkungen zur neuen Saison verpflichten. Der Start in die Saison war mit Siegen gegen Chemnitz und Hannover 96 II beachtlich. Im weiteren Saisonverlauf ging es dann aber kontinuierlich in Richtung Abstiegsplätze.

Altona 93 ist aktuell nicht nur sportlich gefordert, sondern die Vereinsführung muss laufend darum bemüht sein die finanziellen Erfordernisse der Regionalliga erfüllen zu können. Der Ligaetat ist derzeit 800.000 Euro hoch. Der AFC-Vorstand erwägt zur kommenden Saison wieder in die Regionalliga zurückzukehren, wenn keine weiteren Sponsoren gefunden werden.

Zum Regionalligastart musste Altona in das ungeliebte Victoria-Stadion an der Hoheluft umziehen. Die neue Spielstätte wird von den AFC Fans trotz moderater Eintrittspreise zwischen 8 und 10 Euro noch nicht gut angenommen. Um Kosten zu sparen wurde Anfang März Trainer Torsten Fröhling entlassen und Thomas Seelinger als neuer Übungsleiter verpflichtet. Aktuell geht es für Altona 93 auch sportlich bergab. 2009 wurden bisher beide Pflichtspiele verloren und nun steht der Verein nur noch einen Platz über den Abstiegsrängen.

Um die finanzielle Situation beim AFC etwas aufzubessern kommt heute (10. März) die Zweitligamannschaft des FC St. Pauli zu einem Testspiel. Das Spiel findet auf der Adolf Jäger Kampfbahn in Ottensen an der Griegstraße statt. Das Spiel wird um 19.00 Uhr angepfiffen.


Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017