OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

828. Hafengeburtstag Hamburg wieder eine Super-Fete

Elbbrücken in Sicht - Die U4 kommt

Hamburger DOM-Termine ab 2017 von Frühjahrsdom, Sommerdom und Winterdom

Hamburg Messe und Congress weiter auf Erfolgskurs

Hamburger Sportgala-Award vergeben

Zum 36.mal Hamburger Meisterschaften im Schuleishockey

Der Die Sein Markt feiert seinen 250. Designmarkt

Nikolauswerkstätten auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf

Comedy for the Streets

Weihnachtsmärkte in Hamburg

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Carl Zeiss Jena St Pauli

2. Bundesliga: FC St. Pauli siegt beim FC Carl Zeiss Jena mit 1:0

erschienen am 19.08.2007 - Keine Kommentare
Tags: FC-St-Pauli Fussball


Der FC St. Pauli musste heute zum ersten Auswärtsspiel in der zweiten Bundesliga zum FC Carl Zeiss Jena reisen. Die Statistik sprach vor dem ersten Auswärtsspiel beim FC Carl Zeiss nicht für den FC St. Pauli. Bei den bisherigen fünf Auftritten im Ernst Abbe Sportfeld gab es drei Niederlagen und zwei unentschieden. Nach dem verpatzten Saisonstart vor einer Wochen gegen den 1. FC Köln war ein Sieg heute dringend nötig um sich aus dem Tabellenkeller zu befreien.

Das Ernst Abbe Sportfeld war mit mehr als 12.000 Zuschaueren ausverkauft. Der FC St. Pauli versteckte sich zunächst nicht. Trotzdem kam der FC Carl Zeiss Jena zu den ersten Möglichkeiten. St. Pauli Torwart Patrick Borger zeigte in dieser Phase leichte Unsicherheiten. Trotz der ersten Drangphase der Gastgeber erzielte Rene Schnitzler auf Zuspiel von Fabian Boll die Führung für den FC St. Pauli.

Ab der 40. Minute spielte St. Pauli zwei Minuten in Überzahl als Alexander Maul Gelb-Rot erhielt. Charles Takyi erhielt zwei Minuten aber die gleiche Kartenkombination und es ging mit 10 gegen 10 Spielern weiter.

In der zweiten Hälfte der zweiten Halbzeit erspielte sich Jena einige gute Gelegenheiten zum Ausgleich. Der FC St. Pauli konnte den knappen Sieg aber über die Zeit retten und erreichte die ersten drei Punkte in der aktuellen Zweitligasaison.

Für den FC St. Pauli geht es nun am kommenden Sonntag mit einem Heimspiel gegen Tus Koblenz weiter.

Der FC St. Pauli spielte in folgender Formation: Patrick Borger - Carsten Rothenbach, Fabio Morena, Marcel Eger, Ralpg Gunesch - Fabian Boll, Thomas Meggle - Björn Brunnemann (45. Marvin Braun), Charles Takyi, Filip Trojan (79. Florian Bruns) - Rene Schnitzler (64. Alexander Ludwig)


Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016