OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Speicherstadt - Die Entdeckertour für Kinder mit dem Vatertagsspecial

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival! präsentiert sich im Stadtpark

48h Wilhelmsburg

828. Hafengeburtstag Hamburg wieder eine Super-Fete

Elbbrücken in Sicht - Die U4 kommt

Hamburger DOM-Termine ab 2017 von Frühjahrsdom, Sommerdom und Winterdom

Hamburg Messe und Congress weiter auf Erfolgskurs

Hamburger Sportgala-Award vergeben

Zum 36.mal Hamburger Meisterschaften im Schuleishockey

Der Die Sein Markt feiert seinen 250. Designmarkt

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport>St. Pauli > Charity Aktion fuer chronisch kranke Kinder

Zum ersten Mal im Stadion - Charity Aktion beim Spiel St. Pauli - Wolfsburg

erschienen am 22.11.2010 - Keine Kommentare
Tags: St-Pauli FC-St-Pauli Charity UKE Separee


Thorben ist 15 Jahre alt, leidet an einer chronischen Erkrankung zu der die Ärzte noch kein finales Ergebnis bekannt geben konnten. Eigentlich mag Thorben Fußball gar nicht so gern, aber da "alle Freunde auf St. Pauli stehen", freute er sich dann sehr über eine Einladung in eine der neuen und exklusiven Logen auf der Haupttribüne am Millerntor. "Eine tolle Sicht hat man von hier oben und die Stimmung im Stadion ist gut, nur die Lautstärke ist sehr ungewohnt." In der Tat kann man von einem hervorragenden Blick sprechen, den Thorben aus dem Separee im vierten Stock genießen kann.

Die RGT GmbH hat an diesem 13. Spieltag in ihr Separee, der RGT-Lounge, geladen. Sie baut Reinräume, wie sie gemäß der Arzneimittel- und Wirkstoffherstellungsverordnung beispielsweise für die Herstellung von Krebsmedikamenten (Zytostatika) benötigt werden, und hat daher nahen Bezug zum UKE. Sie haben seit Beginn der Bundesligasaison 2010 / 2011 eine Loge für die komplette Spielzeit angemietet und freuen sich, wenn Sie Freude weitergeben können. Denn die 13 Plätze werden nicht etwa bei jedem Heimspiel dazu genutzt, um potentielle Kunden zu akquirieren und zu diesem Zweck ins Stadion einzuladen. Zu 60 % nutzen die eigenen Mitarbeiter das Angebot, sich die Heimspiele des Aufsteigers von "ganz oben" anschauen zu können, manches Mal werden Plätze vermietet. Aber jemandem etwas Gutes zu tun, wie an diesem 13. Spieltag, an dem man sich überlegte in Kooperation mit dem Universitäts-Klinikum kranken Kindern und Jugendlichen anzubieten, sich ein Spiel des FC St. Pauli anzuschauen, ist für Andre Kruse, einem RGT-Mitarbeiter und inzwischen bekennendem St. Pauli-Fan, eine besondere Freude.

 Andre und Mart


Dass dies für alle Beteiligten im Vordergrung stehen soll, wird schon beim Betreten der Loge klar: die Stimmung ist locker und gelöst. Ein weiterer Gast ist der elfjährige Tim, der seinen Vater und seinen kleinen Bruder Mart mit ins Stadion genommen hat. Eben dieser Vierjährige entpuppt sich schon nach wenigen Minuten als angehender professioneller Fotograf und knipst mit der Kamera, was auch immer ihm vor die Linse kommt. Auf den Rangsitzplätzen, die den grandiosen Blick auf das Spielfeld freigeben, ist es ihm etwas zu laut. Innerhalb des geschützen Separees hält er sich schon lieber auf. Bei Getränken, leckerem Essen und Kuchen wohl auch kein Wunder; die Prioritäten sind noch anders gesetzt.

Einmal für 90 Minuten vergessen, dass man erkrankt ist, das sollte das Ziel dieser Aktion sein. Und wenn man Thorben sagen hört: "Ich find es hier oben richtig gut und komme bestimmt wieder ins Stadion. Dann aber vielleicht mit normalen Karten und Freunden um unten mittendrin dabei zu sein", zeigt sich, dass das Ziel erreicht wurde.

Zum ersten Mal im Stadion

 


Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016