OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

828. Hafengeburtstag Hamburg wieder eine Super-Fete

Elbbrücken in Sicht - Die U4 kommt

Hamburger DOM-Termine ab 2017 von Frühjahrsdom, Sommerdom und Winterdom

Hamburg Messe und Congress weiter auf Erfolgskurs

Hamburger Sportgala-Award vergeben

Zum 36.mal Hamburger Meisterschaften im Schuleishockey

Der Die Sein Markt feiert seinen 250. Designmarkt

Nikolauswerkstätten auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf

Comedy for the Streets

Weihnachtsmärkte in Hamburg

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Club an der Alster Hockeymeister

Club an der Alster siegt im Endspiel gegen UHC und ist deutscher Feldhockeymeister

erschienen am 08.07.2007 - Keine Kommentare
Tags: Hockey Sport

Der Club an der Alster ist deutscher Feldhockeymeister
Der Club an der Alster ist deutscher Feldhockeymeister

Der Club an der Alster ist nach einem echten Endspielkrimi deutscher Feldhockeymeister geworden. Im Finale setzten sich Alster 9:8 (2:2, 2:2, 1:0) gegen den Lokalrivalen UHC durch.

Club an der Alster Torhüter Hendrik Sievers entschärfte den entscheidenden Siebenmeter von Carlos Nevado vom Uhlenhorster HC und sicherte so den Titel. Nach regulärer Spielzeit hatte es 2:2 gestanden und auch die Verlängerung konnte keine Entscheidung zwischen den beiden Hamburger Hockey Clubs bringen. Die beiden Treffer für Alster konnte Tobias Hentschke erzielen.

Der deutsche Feldhockeymeister wurde im WM-Hockeypark in Mönchengladbach in einem Ausscheidungsturnier ermittelt. Gestern hatte der UHC mit einem 4:3 über den Europapokalsieger Krefelder HTC überraschend den Einzug ins Finale geschafft. Der Club an der Alster musste auch schon im Halbfinale in die Verlängerung und konnte mit 2:1 gegen Schwarz-Weiß Neuss die Oberhand behalten.

Der Club an der Alster und der UHC sind durch das positive Abschneiden bei der Endrunde um die deutsche Feldhockeymeisterschaft nun für die neue Euro Hockey League qualifiziert.

Nach dem Europapokalsieg des HSV Handball und dem Sieg der Sea Devils im World Bowl Finale im American Football, holt der Club an der Alster den nächsten Titel für eine Vereinsmannschaft nach Hamburg.

 
Fotos zu Club an der Alster siegt im Endspiel gegen UHC und ist deutscher Feldhockeymeister
Luftbild Rothenbaum-Tennisanlage des Club an der Alster

Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016