OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Winterdeck Opening auf dem Spielbudenplatz

St. Pauli Nachtmarkt - Grünkohl-Special

10. St. Pauli Kreativnacht

Jubiläumstombola auf dem St. Pauli Nachtmarkt

Yoga goes Reeperbahn 2017

Oktoberfest in Hamburg - Alle Feste im Überblick

HSV Handball Spielplan 2017/2018

German Open Tennis Championships

Regionalliga-Spielplan Altona 93

Alle für Malle in der Fischauktionshalle

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Webguide
Suche
Hamburg Web > Magazin > Kunst & Kultur > Dalai Lama Hamburg

Dalai Lama in Hamburg - Infos zum siebentägigen Besuch

erschienen am 27.06.2007 - Keine Kommentare
Tags: Buddhismus Religion


Das geistliche und weltliche Oberhaupt der Tibetaner, der Dalai Lama, kommt zu einem siebentätigen Besuch nach Hamburg. Tenzin Gyatso ist der vierzehnte Dalai Lama und gilt weltweit als Botschafter des Friedens. 1950 wurde er zum geistigen und weltlichen Oberhaupt des Tibet ernannt. Nachdem chinesische Truppen in den Tibet eingewandert waren, musste er 1959 ins Exil nach Indien flüchten. Mit ihm gingen hunderttausende Tibetaner nach Indien. Aus dem Exil bemüht sich der Dalai Lama seitdem um die Autonomie und die Selbstverwaltung von Tibet.

Im Indien hat der Dalai Lama eine Exilregierung geschaffen mit Parlament und Kabinett. Im Jahr 2001 wurde mit Samdhong Rinpoche der erste Premierminister von Tibet gewählt. 1989 erhielt der Dalai Lama für seine Bemühungen um die friedliche Lösung des Tibetproblems den Friedensnobelpreis. Seit mehr als 30 Jahren bereist der Dalai Lama die Welt, wird von Staatschefs empfangen und referiert über die buddhistische Lehre. Die drei Lebensziele des Dalai Lama sind: Förderung menschlicher Werte, Förderung religiöser Harmonie und das Wohlergehen des tibetischen Volkes.

Auf Einladung des Tibetischen Zentrum in Hamburg kommt der Dalai Lama vom 21. bis 27. Juli nach Hamburg. Die Veranstaltungen finden im Tennisstadion am Rothenbaum statt. Das Programm zum Besuch des Dalai Lama im Überblick:

Samstag, 21. Juli und Sonntag 22. Juli
Frieden lernen - Die Praxis der Gewaltlosigkeit
Für diese Veranstaltung sind keine normalen Tickets mehr erhältlich. Es sind nur Gönnertickets verfügbar für 400 Euro.

Sonntag, 22. Juli (ab 14.30 Uhr)
Öffentlicher Vortrag zum Thema "Mitgefühl in der globalisierten Welt"

Montag bis Freitag 23. bis 27. Juli 2007
Buddhistische Philosophie und Praxis - Erklärungen zu den "400 Versen" des indischen Meisters Aryadeva

Tickets zu allen Veranstaltungen können Sie buchen unter:
https://www.starticket.ch/dalailama/0Showlist.asp />
Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum umfangreichen Rahmenprogramm können Sie nachlesen unter:
http://www.dalailama-hamburg.de/

Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016