OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Speicherstadt - Die Entdeckertour für Kinder mit dem Vatertagsspecial

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival! präsentiert sich im Stadtpark

48h Wilhelmsburg

828. Hafengeburtstag Hamburg wieder eine Super-Fete

Elbbrücken in Sicht - Die U4 kommt

Hamburger DOM-Termine ab 2017 von Frühjahrsdom, Sommerdom und Winterdom

Hamburg Messe und Congress weiter auf Erfolgskurs

Hamburger Sportgala-Award vergeben

Zum 36.mal Hamburger Meisterschaften im Schuleishockey

Der Die Sein Markt feiert seinen 250. Designmarkt

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Davis Cup in Hamburg

Davis Cup: Deutschland gegen Australien in Hamburg

erschienen am 11.06.2012 - Keine Kommentare
Tags: Tennis Rothenbaum Davis-Cup Patrik_Kuehnen Deutschland_Australien Philipp-Kohlschreiber Lleyton_Hewitt

Davis Cup-Team: Becker, Stebe, Mayer, Petzschner, Kühnen
Davis Cup-Team: Becker, Stebe, Mayer, Petzschner, Kühnen

Letzte Meldung 16.9.2012: 

Deutschland besiegt Australien mit 3:2 und bleibt damit in der Weltgruppe. Am letzten Tag biegt Deutschland den Rückstand von 1:2 zu einem Sieg um. Florian Mayer besiegt Bernard Tomic in drei Sätzen mit 6:4, 6:2 und 6:3. Im zweiten Einzel schlägt Cedrik Marcel Stebe Lleyton Hewitt mit 6:4, 6:1 und 6:4. Das Davis Cup-Team Deutschlands wurde von über 4.000 Zuschauern mit großem Jubel verabschiedet.

C. Stebe - B. Tomic 6:2, 3:6, 6:7(4)
F. Mayer - L. Hewitt 7:5, 6:3, 6:2

B. Becker/P. Petzschner -  C. Guccione/L. Hewitt 3:6, 2:6, 6:2, 6:7 (4:7)
F. Mayer - B. Tomic 6:4, 6:2, 6:3
C. Stebe - L. Hewitt 6:4, 6:1, 6:4

Letzte Meldung 4.9.2012:
Patrik Kühnen wirft Philipp Kohlschreiber aus dem Davis Cup-Team. Nach einer Brüskierung des Davis Cup-Kapitäns hat sich dieser entschlossen Philipp Kohlschreiber nicht für das Team zu nominieren. Nicht spielen wird weiterhin Tommy Haas, der aus "persönlichen" Gründen absagte.
Für das Match gegen Australien vom 14. - 16. September hat der Kapitän des Atlanticlux Davis Cup Teams Patrik Kühnen folgende Spieler benannt:
Florian Mayer (ATP 23)
Benjamin Becker (ATP 85)
Cedrik Marcel Stebe (ATP 97)
Philipp Petschner (ATP-Doppel 19)

Der Kapitän der Australier Patrick Rafter bietet folgendes Team auf:
Bernard Tomic (ATP 43)
Metthew Ebden (ATP 71)
Lleyton Hewitt (ATP 125)
Chris Guccione (ATP 574)

Gespielt wird am Rothenbaum am Freitag und Sonntag ab 11:30 Uhr und am Sonnabend ab 14:00 Uhr. Eröffnungsfeier am Freitag um 11:15 Uhr.

Alle Infos zum Davis Cup unter http://www.daviscup.com/en/home.aspx

Tickets für die Partie Deutschland und Australien sind im Internet auf www.dtb-tennis.de sowie telefonisch unter 01805 997727 erhältlich. Tagestickets gibt es ab 12 Euro, Dauerkarten sind ab 41 Euro zu haben.
Alle Matches der Davis Cup Begegnung werden live im frei empfangbaren ARD-Digitalkanal Einsfestival (über Kabel, Antenne oder Satellit) sowie im Internet auf
www.ndr.de übertragen.

Das Atlanticlux Davis Cup Team Deutschland kämpft vom 14. - 16. September 2012 in Hamburg um den Verbleib in der Weltgruppe. Die Teams Australien und Deutschland treffen in der Relegationsbegegnung auf dem Center Court am Rothenbaum aufeinander. Davis Cup Teamchef Patrik Kühnen hat sich für Sand als Belag entschieden.

Patrik Kühnen: "Ich freue mich, dass wir nach so langer Zeit wieder in Hamburg spielen. Tennis hat in der Hansestadt eine lange Tradition und einen großen Stellenwert. Hier findet schließlich nach wie vor das hochwertigste deutsche ATP-Turnier statt. Ich hoffe, dass uns die fachkundigen Tennisfans am Rothenbaum ebenso zahlreich wie lautstark unterstützen, denn es geht gegen einen starken Gegner und um den Klassenerhalt."

Während es für Deutschland um den Klassenerhalt in der Weltgruppe geht, kämpfen die Australier mit Teamchef Patrick Rafter um den Wiederaufstieg. Australien hat sich durch zwei 5:0-Siege über China und die Republik Korea für dieses Relegationsspiel qualifiziert. Zum Team gehört unter anderem der Wimbledon- und US Open-Sieger Lleyton Hewitt.

Deutschland und Australien standen sich im Davis Cup bisher sechs Mal gegenüber. Australien gewann vier Mal. 1993 gewann Deutschland mit Michael Stich, Marc-Kevin Goellner, Patrik Kühnen und Charly Steeb gegen Australien den Davis Cup in Düsseldorf mit 4:1.

 
Fotos zu Davis Cup: Deutschland gegen Australien in Hamburg
Davis Cup-Team Australien
Deutsches Davis Cup-Team

Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016