OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Speicherstadt - Die Entdeckertour für Kinder mit dem Vatertagsspecial

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival! präsentiert sich im Stadtpark

48h Wilhelmsburg

828. Hafengeburtstag Hamburg wieder eine Super-Fete

Elbbrücken in Sicht - Die U4 kommt

Hamburger DOM-Termine ab 2017 von Frühjahrsdom, Sommerdom und Winterdom

Hamburg Messe und Congress weiter auf Erfolgskurs

Hamburger Sportgala-Award vergeben

Zum 36.mal Hamburger Meisterschaften im Schuleishockey

Der Die Sein Markt feiert seinen 250. Designmarkt

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin > Kunst & Kultur > Flatstock Europe Ausstellung Feinkunst Krueger

Das Pferd aus Illinois im Rahmen der Flatstock Europe bei Feinkunst Krüger

erschienen am 05.09.2011 - Keine Kommentare
Tags: Ausstellung Maler Vernissage Kunst Bild Hafen Portugiesenviertel Reeperbahn-Festival

Das Pferd aus Illinois vom 10.09. - 01.10.2011 bei Feinkunst Krüger
Das Pferd aus Illinois vom 10.09. - 01.10.2011 bei Feinkunst Krüger

Ein markantes Panorama der Heimatstadt, schlichtweg die eigenen Instrumente oder der auftretende Künstler respektive die Band selbst - dies sind meist die Motive, die den Konsumenten zu einem Konzertbesuch von Musikern auf Plakaten einladen sollen. Doch es geht auch anders: Seit einigen Jahren wächst die Rock-Art-Szene und immer mehr Künstler haben es sich zur Aufgabe gemacht, ein ganz eigenes Tour-Poster für ihre Lieblingsband oder einen Musiker zu entwerfen, das mit dem an jeder Littfasssäule klebenden Massenprodukt nur noch wenig gemein hat. Diese Werke werden meist als limitierte Siebdrucke produziert und erfreuen sich insbesondere bei Kennern und Sammlern großer Beliebheit.

Die Künstler Jay Ryan und Justin Santora sind in der Rock-Art-Szene bereits etabliert. Nun kommen sie für eine gemeinsame Ausstellung in die Hansestadt und werden in der Galerie Feinkunst Krüger Vorarbeiten zu solchen Tourplakaten zur Schau stellen. Der besondere Reiz besteht darin, die Werke in einem sehr frühen Stadium der Erschaffung begutachten zu können. So handelt es sich um reine, originale Zeichnungen sowie ergänzende freie Arbeiten.

Wie vielfältig und facettenreich die Arbeit an Rockartpostern sein kann, zeigt sich bei Jay Ryan in der Zentralisierung der Schrift, für die er eine sehr spezielle und eigene Art entwickelt hat und diese in seinen Bildern einsetzt. Mit seiner offenbar von der Illustration kommenden Bildsprache steckt er keinen festen Rahmen, sondern lässt dem Rezipienten ausreichend Raum für Interpretation und eigene Gedanken. Die spielerisch eingesetzten Alltagselemente oder niedlichen Charaktere sind von Ryan klar komponiert, überfrachten das Bild nicht und geben ihm dennoch den ihm eigenwilligen Stil.

Justin Santoras Werke hingegen scheinen von kindlicher Nostalgie gefärbte Tagträume Erwachsener wiederzugeben. Die von ihm gewählten Motive stellen nicht selten eine große, leere Weite zur Schau, die an seine Heimat, die amerikanische Provinz, zu erinnern vermag. Den Bildern wohnt eine eigene Melancholie inne, die die Sehnsucht nach Ruhe und Abgeschiedenheit zum Ausdruck bringen zu wollen scheint. Auch seinen surreal gestalteten Werken heftet dieser Beigeschmack von Schwermut an.

Die Ausstellung "Das Pferd aus Illinois" findet im Rahmen der "Flatstock Europe", Europas größter Musik-Poster-Ausstellung, statt, die vom 22. - 24. September 2011 beim Reeperbahn Festival auf dem Spielbudenplatz zu sehen sein wird.

Das Pferd aus Illinois - Rock Art Ausstellung
Vernissage Samstag, 10. September 2011, 20.00 Uhr unter Anwesenheit der Künstler

Ausstellung:
10. September - 01. Oktober 2011
Galeria Feinkunst Krüger
Ditmar-Koel-Straße 22 (Portugiesenviertel)
U- / S-Bahn Landunsgbrücken

Weitere Info HIER.

Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016