OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Weihnachtsfeierzirkus und Giganten Live in Concert

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival zum ersten Mal im Oberhafen-Quartier

Rothenbaum-Lizenzvergabe eine Farce?

Fashion-Blogger Flohmarkt im Forum Winterhude

Winterdeck Opening auf dem Spielbudenplatz

St. Pauli Nachtmarkt - Grünkohl-Special

10. St. Pauli Kreativnacht

Jubiläumstombola auf dem St. Pauli Nachtmarkt

Yoga goes Reeperbahn 2017

Oktoberfest in Hamburg - Alle Feste im Überblick

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > HSV Profi David Jarolim Tschechien Tuerkei

HSV Profi David Jarolim scheidet mit Tschechien bei der EM 2008 gegen die Türkei aus

erschienen am 15.06.2008 - Keine Kommentare
Tags: EM HSV-Spieler


Mit David Jarolim ist der erste HSV Profi bei der EM 2008 in Österreich und der Schweiz ausgeschieden. David Jarolim verlor mit der Nationalmannschaft von Tschechien gegen die Türkei in einem hochdramatischen Fussballspiel mit 2:3.

Lange Zeit sah alles nach einer Viertelfinalteilnahme der Tschechen aus. In der 34. Minute köpfte Jan Koller zum 1:0 ein. David Jarolim kam in der 37. Minute für den verletzten Marek Matejovsky in das Spiel. In der 62. Minute erhöhte Jaroslav Plasil auf 2:0. 20 Minuten vor Ende der Partie traf die Tschechei den Pfosten. In der gleichen Szene versagte der Schiedsrichter dem Team von David Jarolim einen klaren Foulelfmeter.

Anschliessend kippte die Partie. Arda Türkan (75.) und Nihat Kahveci (87. und 89. Minute) sorgten für das 3:2 für die Türkei. In der 92. Minute erhielt Volkan Demirel die Rote Karte. Zuvor hatte er Jan Koller im Strafraum umgeschubst. Auf den Strassen von Hamburg, insbesondere auf der Reeperbahn, dürften es zu Autokorsos und Hupkonzerten kommen. Beim Fanfest auf dem Heiligengeistfeld waren die türkischen Fans heute stark in der Überzahl.

David Jarolim stand bei der EM 2008 im Eröffnungsspiel gegen die Schweiz (1:0) in der Startelf. Bei der 1:3 Niederlage gegen Portugal wurde er erst drei Minuten vor Ende der Partie auf das Spielfeld.

Bereits am Freitag Abend qualifizierten sich Rafael van der Vaart, Nigel de Jong und Joris Mathijsen mit einem 4:1 Sieg über Frankreich bereits im zweiten Gruppenspiel für das Viertelfinale. Als erster HSV Spieler schaffte Ivica Olic mit Kroatien den Sprung in die Runde der letzten Acht bei der EM 2008.

Am Montag hat Piotr Trochowski vom HSV die Chance sich mit der deutschen Nationalmannschaft für das Viertelfinale der EM 2008 zu qualifizieren. Trochowski wird aber nicht in der Startelf stehen und auch die Chancen auf eine Einwechslung sind eher gering. Zum Weiterkommen genügt Deutschland ein Unentschieden gegen Gastgeber Österreich.

 
Fotos zu HSV Profi David Jarolim scheidet mit Tschechien bei der EM 2008 gegen die Türkei aus
David Jarolim
Piotr Trochowski und David Jarolim
HSV Pressesprecher Jörn Wolf mit HSV Spielern
Autogrammstunde mit Piotr Trochowski und David Jarolim

Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016