OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

828. Hafengeburtstag Hamburg wieder eine Super-Fete

Elbbrücken in Sicht - Die U4 kommt

Hamburger DOM-Termine ab 2017 von Frühjahrsdom, Sommerdom und Winterdom

Hamburg Messe und Congress weiter auf Erfolgskurs

Hamburger Sportgala-Award vergeben

Zum 36.mal Hamburger Meisterschaften im Schuleishockey

Der Die Sein Markt feiert seinen 250. Designmarkt

Nikolauswerkstätten auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf

Comedy for the Streets

Weihnachtsmärkte in Hamburg

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > HSV Trainer Martin Jol

Martin Jol - Wer ist der neue HSV Trainer?

erschienen am 14.05.2008 - Keine Kommentare
Tags: HSV Trainer


Vor 177 Tagen gab Huub Stevens bekannt, dass er seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag beim HSV nicht verlängern wolle. Stattdessen wechselt Huub Stevens zum Saisonende zu seinem Heimatverein PSV Eindhoven. Fortan gab es vom HSV in Bundesliga, Uefa Cup und DFB Pokal meistens nur noch unterdurchschnittliche Leistungen zu sehen. Seit gestern besteht nun aber entgültig Klarheit wer in der kommenden Saison auf der Bank des HSV Platz nehmen wird. Der Niederländer Martin Jol wird der Nachfoler von Huub Stevens. Wir stellen Ihnen den neuen Trainer des HSV näher vor.

Geboren wurde der neue HSV Trainer am 16. Januar 1956 in Den Haag als Maarten "Martin" Cornelis Jol. Seine Spielerkarriere verlief ohne nennenswerte Höhepunkte, sieht man einmal von Gewinn des niederländischen Pokals ab, den er 1975 bei seiner ersten Station als Spieler in Den Haag gewann.

1978 kam Martin Jol erstmals in die Bundesliga - als Spieler zum FC Bayern München. Dort kam er über eine Reservistenrolle nicht hinaus und wurde nur in neun Ligaspielen auf das Feld geschickt, meistens als Ein- oder Auswechselspieler. Nach seiner Rückkehr in die Niederlande spielte er für Twente Entschede bis 1982.

Anschliessend spielte er in England für West Bromwich Albion und Coventry City. Seine Karriere beendete er bei Den Haag. In seinem letzten Jahr als aktiver Fussballer wurde er dort mit dem Titel bester Profi der Liga ausgezeichnet. Während seiner Laufbahn als Spieler wurde er dreimal in der niederländischen Nationalmannschaft eingesetzt.

1991 begann Martin Jol seine Karriere als Trainer bei seinem Heimatverein Den Haag. 1996 übernahm er den ebenfalls erstklassigen Verein Twente Entschede. Ein jahr später konnte er mit Entschede auch als Trainer den Pokal gewinnen. Für Twente Entschede war dies der erste Titel seit mehr als 30 Jahren. Von 1998 bis 2004 trainierte Jol den RKC Waalwijk. Er führte den Club aus dem Tabellenkeller dauerhaft in das obere Tabellendrittel. 2001 wurde seine Arbeit mit der Wahl zum besten Trainer der Niederlande honoriert. Von Spielern und Trainern der Liga wurde ihm diese Auszeichnung verliehen.

2004 wechselte Martin Jol als Assistenztrainer von Jacques Santini zu den Tottenham Hotspurs. Santini hielt sich lediglich 17 Spiele auf der Bank der Spurs. Anschliessend wurde Martin Jol zum Cheftrainer befördert. Er führte den Verein auf einen beachtlichen neunten Platz. 2006 beendeten die Tottenham Hotspurs die Saison mit Martin Jol auf Platz 5, gleichbedeutend mit der Qualifikation zum Uefa Pokal. Am 25. Oktober 2007 trat Martin Jol in London nach einem missglückten Saisonstart zurück.

Martin Jol hat sich einen Ruf als ausgezeichneter Trainer erworben, der jeden einzlnen Spieler formen und verbessern kann. In den Niederlanden belegte er bei einer Umfrage nach den beliebtesten Trainern Platz 5. Noch-HSV-Trainer Huub Stevens belegte bei dieser Umfrage nur Platz 9.

 
Fotos zu Martin Jol - Wer ist der neue HSV Trainer?
Beiersdorfer und Hoffmann präsentieren Martin Jol
Martin Jol im Mai 2008
Martin Jol Pressekonferenz im Elysee
Martin Jol und Bernd Hoffmann
Martin Jol Interview HSV Players Lounge
Martin Jol bei seiner Präsentation
Martin Jol in Hamburg
Dietmar Beiersdorfer und Martin Jol
HSV Trainer Martin Jol
Martin Jol im Interview mit Premiere
Martin Jol vor der HSV Auswechselbank
Martin Jol auf Pressekonferenz in Bremen
HSV Mannschaftsfoto 2008

Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016