OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

828. Hafengeburtstag Hamburg wieder eine Super-Fete

Elbbrücken in Sicht - Die U4 kommt

Hamburger DOM-Termine ab 2017 von Frühjahrsdom, Sommerdom und Winterdom

Hamburg Messe und Congress weiter auf Erfolgskurs

Hamburger Sportgala-Award vergeben

Zum 36.mal Hamburger Meisterschaften im Schuleishockey

Der Die Sein Markt feiert seinen 250. Designmarkt

Nikolauswerkstätten auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf

Comedy for the Streets

Weihnachtsmärkte in Hamburg

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin-Archiv > Szene & Lifestyle > Hamburg Cruise Days 2008

Die Hamburg Cruise Days 2008 - Informationen zur Veranstaltung

erschienen am 18.12.2007 - 6 Kommentare
Tags: Event Hafen Luxusliner Kreuzfahrtschiff Kreuzfahrt Traumschiff


Hamburg Cruise Days 2008 Spezial

Cruise Days Programm
Das Programm der Hamburg Cruise Days 2008 im Überblick.
Hamburg Blue Port
Lichtkünstler Michael Batz wird Gebäude im Hafen in blaues Licht hüllen.
AIDAaura
Das dritte Schiff aus der Aida Flotte ist Gast bei den Cruise Days 2008.
Queen Mary 2
Die Queen Mary 2 kommt in ihren heimlichen Heimathafen.
Hamburg Cruise Night
Die Elbe wird zu einer Partymeile bei der Hamburg Cruise Night.
MS Deutschland
Das Traumschiff kommt in den Hafen von Hamburg.
Einlauf der Queen Mary
Fotos von der Ankunft der Queen Mary 2.
Ankunftszeiten
Wann war die Queen Mary 2 wo auf der Elbe?
Cruise Days Fotos
Fotos von der AIDAaura, Sedov, MS Deutschland und Astor.
Die Hamburg Cruise Days 2008 werden wohl das Top-Event für alle Liebhaber der Kreuzfahrtschiffe und Luxusliner.

Vom 30. Juli bis zum 03. August 2008 werden die Hamburger Traumschiffe und dicke Pötte jeder Kategorie zu sehen bekommen.

Den Auftakt macht Hamburgs Liebling die Queen Mary 2. Die 345 Meter lange Königin der Meere wird der Star im Hamburger Hafenbecken werden. Nicht weniger aufregend wird es, die "MS Astor", die"MS AidAaura", die "MS Columbus" und die "MS Deutschland" von der Nähe aus zu sehen.

Sogar das größte Segelschulschiff der Welt, die "Sedov" nimmt Kurs auf Hamburg zu den Cruise Days 2008.

Zusätzlich zu dem ganzen Treiben auf dem Wasser, gibt es auch noch eine Menge an der Hafenkante zu sehen. Neben einem gigantischen Feuerwerk, das den Hafen zum leuchten bringen wird, steht für den Besucher zwischen Cruise Center und Fischmarkt ein buntes Unterhaltungsprogramm auf dem Plan. In der Hafencity locken Theateraufführungen und Sonderausstellungen die Gäste der Hamburg Cruise Days 2008 zu einem Besuch.

Informationen zu den Liegezeiten der teilnehmenden Schiffen:
(Alle folgenden Angaben sind ohne Gewähr!)

Queen Mary 2
Einlaufen: 30. Juli, 2:30 Uhr
Auslaufen:31. Juli, 4:00 Uhr
Liegeplatz: Hamburg Cruise Center – Terminal 1

MS Deutschland
Einlaufen: 2. August, 6:00 Uhr
Auslaufen: 2. August, 21:00 Uhr
Liegeplatz: Hamburg Cruise Center – Terminal 2

AIDAaura
Einlaufen: 2. August, 8:00 Uhr
Auslaufen: 2. August, 21:00 Uhr
Liegeplatz: Hamburg Cruise Center – Terminal 1

MS Columbus
Einlaufen: 3. August, 7:00Uhr
Auslaufen: 3. August, 20.30 Uhr
Liegeplatz: Hamburg Cruise Center – Terminal 1

Sedov
Einlaufen: 31. Juli, 8:00Uhr
Auslaufen: 3. August, 20.30 Uhr
Liegeplatz: Landungsbrücken 8-9

MS Astor
Einlaufen: 2. August, 7:30 Uhr
Auslaufen: 2. August, 21.00 Uhr
und
Einlaufen: 3. August, 7:30 Uhr
Auslaufen: 3. August, 20.30 Uhr
Liegeplatz: Überseebrücke

Cap Dan Diego
Liegt dauerhaft im Hamburger Hafen an der Überseebrücke

Ausführliches Programm der Hamburg Cruise Days 2008 

 
Fotos zu Die Hamburg Cruise Days 2008 - Informationen zur Veranstaltung
Cruise Days 2008: Blaues Licht

6 Kommentare

Dorothee Schlösser am 07.08.2008 um 11:39 Uhr

Hallo Veranstalter der cruise-days,
ich hoffe, Sie hatten erfolgreiche Tage. Wir über 100.000 Mitstreiter in den Vereinen Deutsche Sprache und Deutsche Sprachwelt bedauern wohl den dumm-denglischen Namen. Mit Dumm-Denglisch schädigen Sie die wertvolle deutsche Sprache und die gesamte europäische Sprachenvielfalt. Jeder Mensch ist in seiner Muttersprache am leistungsfähigsten. Treffendes Deutsch ist darum ein wirtschaftlicher Standortvorteil für Deutschland. Plapperdenglisch ist keine natürliche Sprachentwicklung, sondern wird uns von großen Organisationen und Firmen mit starker Verbreitungsmacht aufgedrängt. Freundliche Grüße und - Deutsch reden, auf Denglisch pfeifen!
D. Schlösser

christian rettig am 03.06.2008 um 13:49 Uhr

Ich bin Christian. Ich bin erst 11 aber ich liebe Schiffe über alles ich bin auch bei den Cruise Days dabei mit einen Fahrgastschiff das daneben die Schiffe begleitet.

Bernd Volkmann am 12.04.2008 um 11:39 Uhr

Werden alle Schiffe über den gesamten Zeitraum im Hafen sein besonders wichtig die Queen Mary 2 gibt es jetzt schon konkrete Pläne für die Tage. Über eine kurze Antwort würde ich mich sehr freuen. Danke Fam Volkmann

Hamburg Web Redaktion am 22.01.2008 um 13:12 Uhr

Hallo Herr Koch, da die Hamburg Cruise Days 2008 erst in einem halben Jahr stattfinden, stehen zum jetztigen Zeitpunkt noch wenige genaue Termine und Veranstaltungen fest. Wir werden die Seite bis zum Veranstaltungsbeginn laufend aktualisieren und versuchen alle Veranstaltungen rund um die Hamburg Cruise Days 2008 auf dieser Seite aufzulisten.

Hallo Tine W.: Von einer Besichtigung der MS Astor und der MS Columbus haben wir nicht berichtet. Wir haben lediglich geschrieben, dass es möglich sein wird die Schiffe aus der Nähe zu begutachten.

Armin Koch am 15.01.2008 um 19:39 Uhr

Möchte mehr über buchbare Events anl. Cruise-Days erfahren (z.B. Rundfahrten, Essen auf eines der Schiffe etc.). Bisher keine Info hierrüber gefunden. Vielleicht können Sie mir hier weiterhelfen.

Tine.W am 12.01.2008 um 12:54 Uhr

Hallo, in Ihrem Bericht schreiben Sie, dass die Astor und Columbus besichtigt werden können. Das ist nach Aussage der Reedereien definitiv nicht möglich und auch nicht angedacht gewesen!!!


Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016