OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival zum ersten Mal im Oberhafen-Quartier

Rothenbaum-Lizenzvergabe eine Farce?

Fashion-Blogger Flohmarkt im Forum Winterhude

Winterdeck Opening auf dem Spielbudenplatz

St. Pauli Nachtmarkt - Grünkohl-Special

10. St. Pauli Kreativnacht

Jubiläumstombola auf dem St. Pauli Nachtmarkt

Yoga goes Reeperbahn 2017

Oktoberfest in Hamburg - Alle Feste im Überblick

HSV Handball Spielplan 2017/2018

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Magazin > Szene & Lifestyle > Hamburg wird Pink

Hamburg wird Pink-Beleuchtungsaktion an der Binnenalster

erschienen am 19.10.2012 - Keine Kommentare
Tags: Hamburg wird Pink Beleuchtungsaktion Brustkrebs


Vom 22. bis 25. Oktober 2012 leuchtet Hamburgs Innenstadt ein wenig pinker.  Der Grund: Im Rahmen einer einzigartigen Beleuchtungsaktion an der Hamburger Binnenalster helfen das Alsterhaus, Hapag-Lloyd und Philips dabei, auf das Thema Brustkrebs aufmerksam zu machen.

Das Alsterhaus am Jungfernstieg und das Hapag-Lloyd-Gebäude am Ballindamm werden ihre Beleuchtung von Weiß auf Pink umstellen. Darüber hinaus sponsort das Unternehmen Philips die Umrüstung der Alsterfontäne für die "pinke Aktion" und übernimmt zudem die Stromkosten für den Betrieb der Fontäne für einen ganzen Monat.

Die pinkfarbene Beleuchtung wird am Montag, 22. Oktober 2012, bei Einbruch der Dämmerung (ca. 18.30 Uhr) angeschaltet. Sie wird dann bis Donnerstag, 25. Oktober 2012, jeweils abends zu sehen sein.

Zum Hintergrund der Aktion:
HAMBURG WIRD PINK - Bewusstsein für Brustkrebs wurde im Juli 2012 vom Mammazentrum Hamburg am Krankenhaus Jerusalem und der PR-Agentur hesse und hallermann ins Leben gerufen. Mit Hilfe der Signalfarbe Pink, die international für Brustkrebs steht, wollen die Initatoren auf das Thema Brustkrebs und die besseren Heilungschancen durch Früherkennung aufmerksam machen. Nur jede zweite Frau folgt in Hamburg der Einladung zum Brustkrebs-Screening - damit liegt die Hansestadt unterm Bundesdurchschnitt. Das wollen wir ändern! Den Startschuss von HAMBURG WIRD PINK bildete ein Footballmatch im vergangenen August, bei dem die HSV Hamburg Blue Devils in pinkfarbenen Trikots spielten. Weitere "pinke Aktionen" mit verantwortungsvollen Partnern sind in Planung, einige wurden bereits umgesetzt.


Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016