OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Speicherstadt - Die Entdeckertour für Kinder mit dem Vatertagsspecial

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival! präsentiert sich im Stadtpark

48h Wilhelmsburg

828. Hafengeburtstag Hamburg wieder eine Super-Fete

Elbbrücken in Sicht - Die U4 kommt

Hamburger DOM-Termine ab 2017 von Frühjahrsdom, Sommerdom und Winterdom

Hamburg Messe und Congress weiter auf Erfolgskurs

Hamburger Sportgala-Award vergeben

Zum 36.mal Hamburger Meisterschaften im Schuleishockey

Der Die Sein Markt feiert seinen 250. Designmarkt

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Handball Final Four Hamburg

Final Four 2008 in der Color Line Arena in Hamburg

erschienen am 25.02.2008 - Keine Kommentare
Tags: Handball Sport Pokal

Beim Endspiel des Final Four vor zwei Jahren zwischen HSV und Kronau Östringen
Beim Endspiel des Final Four vor zwei Jahren zwischen HSV und Kronau Östringen

Seit der Weltmeisterschaft 2007 hat die Handballbegeisterung im Lande zugenommen. Eine der wichtigsten Veranstaltungen im deutschen Handball findet erneut in Hamburg statt. Am 29. und 30. März wird in der Color Line der Pokalsieger im Handball gesucht. Der Sieger kann sich DHB-Pokalsieger nennen und ist in der kommenden Saison im Europapokal der Pokalsieger spielberechtigt, den der HSV 2007 gewinnen konnte.

Vier Teams spielen um die begehrte Trophäe. Am Samstag spielt zunächst der Vorjahressieger, deutsche Meister und Champions League Sieger THW Kiel gegen die Rhein Neckar Löwen. Anschliessend trifft dann der HSV Handball auf die HSG Nordhorn.

Finale des Final Four am Sonntag

Am Sonntag folgt dann das Finale zwischen den beiden Siegern der Halbfinalpaarungen. An beiden Tagen werden wieder 13.000 Zuschauer aus den vier Fanlagern die Color Line Arena füllen. Topstimmung dürfte bei allen Spielen garantiert sein, so wie im Jahr 2006, als der HSV nach einem Handballkrimi mit 26:25 gegen Kronau Östringen (heute Rhein Neckar Löwen) den DHB Pokal in die Stadt holte. Diese Teams streiten sich neben dem HSV Handball um den DHB Pokal:

HSG Nordhorn um Holger Glandorf spielt oben mit

Die HSG Nordhorn ist im Moment auf Tuchfühlung zu den grossen Dreien der Handball-Bundesliga Kiel, Flensburg und Hamburg. Für Nordhorn steht in diesem Jahr die vierte Teilnahme am Handball Final Four an. 2002 erreichte die HSG Nordhorn die Vizemeisterschaft im Handball. 2006 erreichte das Team um Trainer Ola Lindgren das Halbfinale im Europapokal der Pokalsieger. Star des Teams ist Nationalspieler Holger Glandorf. Gegen die HSG Nordhorn gewann der HSV Handball am 15. Dezember mit 15:12 in der Color Line Arena.

Final Four Spezialisten Rhein Neckar Löwen

Die Rhein Neckar Löwen sind ein aufstrebender Handballverein und erst seit der Saison 2005/2006 durchgängig erstklassig. In der Bilanz stehen seitdem ein sechster und ein achter Platz.Gegen die Rhein Neckar Löwen, kassierte der HSV in der Bundesliga Mitte Februar eine empfindliche 33:40 Niederlage. Das Hinspiel in Hamburg endete 28:28. Im letzten Jahr erreichten die Rhein Neckar Löwen mit einem Sieg über den HSV Handball das Finale des Final Four. Dort unterlag man dem diesjährigen Halbfinalgegener THW Kiel. Die Heimspiele tragen die Rhein Neckar Löwen in der SAP Arena in Mannheim aus.

Top Favorit THW Kiel

Das Handballteam der Superlative kommt aus Kiel. Eindrucksvoll unterstrich der THW Kiel dies im letzten Jahr durch den Gewinn der Champions League, der deutschen Meisterschaft und des DHB Pokals. Auch aktuell stehen die Kieler wieder an Platz 1 der Handball Bundesliga. Der THW Kiel geht als klarer Favorit in die Final Four 2008 im Handball.

Eintrittskarten dürften für beide Tage bereits vergeben sein. Im Fernsehen wird das Final Four 2008 bei N3 teilweise live übertragen. Weitere Informationen zur Liveübertragung liefern wir Ihnen an dieser Stelle sobald die genauen Zeiten feststehen.

 
Fotos zu Final Four 2008 in der Color Line Arena in Hamburg
Mehrzweckhalle Hamburg
Color Line Arena in Hamburg
Ostseite der Color Line Arena

Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016