OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Weihnachtsfeierzirkus und Giganten Live in Concert

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival zum ersten Mal im Oberhafen-Quartier

Rothenbaum-Lizenzvergabe eine Farce?

Fashion-Blogger Flohmarkt im Forum Winterhude

Winterdeck Opening auf dem Spielbudenplatz

St. Pauli Nachtmarkt - Grünkohl-Special

10. St. Pauli Kreativnacht

Jubiläumstombola auf dem St. Pauli Nachtmarkt

Yoga goes Reeperbahn 2017

Oktoberfest in Hamburg - Alle Feste im Überblick

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Magazin-Archiv > Wirtschaft > Hansenet AOL

Hansenet übernimmt Deutschlandgeschäft von AOL

erschienen am 19.09.2006 - 1 Kommentar
Tags: Telefon Provider Internetprovider Internetzugang

Alice begrüßt AOL-Kunden
Alice begrüßt AOL-Kunden

Hansenet erwirbt für 675 Millionen Euro die Internetsparte von AOL Deutschland. Hansenet steigt damit zum zweitgrößten Internetprovider nach T-Online in Deutschland auf.

Durch die Übernahme von AOL-Deutschland wächst die Mitarbeiterzahl von Hansenet auf 2500 Mitarbeiter. Entlassungen soll es durch die Übernahme nicht geben. Rund 250 der 500 AOL-Angestellten in Hamburg sollen in die Hansenet-Zentrale in der City Nord umziehen.

AOL betreut in Deutschland zur Zeit rund 2 Millionen Internetkunden. Um den AOL-Kundenstamm hatten sich neben Hansenet auch Freenet und Versatel bemüht.

Für die AOL-Kunden soll sich zunächst nichts ändern. Die Dienste sollen weiterhin genutzt werden können wie bisher.

1 Kommentar

Kreditanbieter vergleichen am 04.07.2008 um 17:26 Uhr

Bestandskunden in den AOL-DSL-Paketen können weiterhin zu ihren bisherigen Konditionen telefonieren und im Internet surfen, eine erzwungene Tarifumstellung ist laut HanseNet nicht geplant.


Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016