OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Weihnachtsfeierzirkus und Giganten Live in Concert

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival zum ersten Mal im Oberhafen-Quartier

Rothenbaum-Lizenzvergabe eine Farce?

Fashion-Blogger Flohmarkt im Forum Winterhude

Winterdeck Opening auf dem Spielbudenplatz

St. Pauli Nachtmarkt - Grünkohl-Special

10. St. Pauli Kreativnacht

Jubiläumstombola auf dem St. Pauli Nachtmarkt

Yoga goes Reeperbahn 2017

Oktoberfest in Hamburg - Alle Feste im Überblick

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Magazin > Kunst & Kultur > Kreativnacht St Pauli 2012

Kreativnacht St. Pauli 2012

erschienen am 22.08.2012 - Keine Kommentare
Tags: Theater Tanz Musik Film Vernissage Autorenlesung Kreativnacht


Am Freitag, den 7. September findet in der Mitte St. Paulis die 5. Kreativnacht statt.

Über sechzig Standorte sind es in diesem Jahr, darunter drei, an denen Künstler gemeinsam ihre Werke ausstellen: Die „Galerie im Treppenhaus“ in der Clemens-Schultz-Straße 92, die „Hall of Arts“, nebenan in Hausnummer 86/87 und die Friedenskirche auf dem Platz Am Brunnenhof, Otzenstraße 19, wo auch das Kirchenschiff zur Bühne wird. Angefangen mit Liedern von Jacques Brel, interpretiert von Eckart Breitschuh, über Pastor Brandis Lesung aus dem Roman Imperium und dem Bläserensemble des Kammerorchesters St. Pauli, endet der Abend dort mit einer Milonga, einer Tangotanzveranstaltung, zu der die Veranstalter Tango Matrix und DWEDA-Records auch Nicht-Tango-Tänzer herzlich willkommen heißen.

Zur Kreativnacht gibt es nicht nur viel Interessantes und Ausgefallenes zu sehen, sondern auch zahlreiche Gelegenheiten, um selbst aktiv und kreativ zu werden. So können sich Besucher beim Fair-Trade-Laden „fairretail“ in der Paul-Roosen-Straße 12 an einer großen Pflastermalaktion gegen das Grau der Straße beteiligen, in der Kleinen Freiheit 1 „Tweets-hirts“ drucken, bei der Künstlerin Calla Hüppe in der Gilbertstraße 23 "Wunsch-Schwein-Buttons" herstellen oder bei "Kiezkluft" in der Hein-Hoyer-Straße 16 sich von Make-Up-Artistin Katrin Timpner professionell stylen und ablichten lassen.

Wo auch immer es die Besucher in der Kreativnacht hin verschlägt, dem "Bordstein Beat" der Band SCHMiTTEN, die mit Mega- und Saxophon durch die Straßen zieht, werden sie sicher-lich begegnen und auch den Kurschattenführungen der Kurverwaltung St. Pauli, denen man sich gerne anschließen kann. Treffpunkt der Führungen ist jeweils 18, 19 und 20 Uhr an der U-Bahn St. Pauli, Ausgang Millerntorplatz.

Das Programm zur Kreativnacht St. Pauli finden Sie hier http://www.steg-hamburg.de/kreativnacht/index.html


Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016