OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Weihnachtsfeierzirkus und Giganten Live in Concert

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival zum ersten Mal im Oberhafen-Quartier

Rothenbaum-Lizenzvergabe eine Farce?

Fashion-Blogger Flohmarkt im Forum Winterhude

Winterdeck Opening auf dem Spielbudenplatz

St. Pauli Nachtmarkt - Grünkohl-Special

10. St. Pauli Kreativnacht

Jubiläumstombola auf dem St. Pauli Nachtmarkt

Yoga goes Reeperbahn 2017

Oktoberfest in Hamburg - Alle Feste im Überblick

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Lufthansa Final Four 2013

Lufthansa Final Four 2013

erschienen am 03.04.2013 - Keine Kommentare
Tags: Handball Lufthansa_Final_Four Handball_Pokal

Vorjahressieger THW Kiel
Vorjahressieger THW Kiel

Letzte Meldung 14.4.2013:

Finale: THW Kiel schlägt SG Flensburg-Handewitt 33:30 (12:16).

Halbfinalergebnisse: SG Flensburg-Handewitt - HSV Handball 26:25 nach Verlängerung und THW Kiel - Melsungen 35:23. Endspiel am Sonntag um 14.00 Uhr: THW Kiel - SG Flensburg-Handewitt.

Hamburg freut sich auf das Lufthansa Final Four in Hamburg

26.000 Zuschauer an beiden Tagen, 13. und 14. April, machen das diesjährige Lufthansa Final Four in der O2-World wieder zu einem Höhepunkt für die Handballfans in Deutschland. Die Teilnehmer sind der Vorjahressieger THW Kiel, der Vorjahresfinalist SG Flensburg-Handewitt, der HSV Handball und MT Melsungen.
Wieder werden sich vier große Fangruppen in Hamburg treffen. Die Fangruppen machen gerade das Besondere der Pokalendrunde aus.

In den ersten Spielen am Sonnabend treffen im ersten Halbfinale um 15:00 Uhr die SG Flensburg-Handewitt und der HSV Handball aufeinander. Im zweiten Spiel um 17:45 Uhr begegnen sich MT Melsungen und der THW Kiel. Unter Experten wird der THW Kiel als Favorit angesehen.

Das Endspiel wird am Sonntag, 14. April um 14: Uhr beginnen. Der TV-Sender Sport1 wird die Spiele live übertragen.

Nach Abschluss des Finales am Sonntag werden die besten Spieler des Lufthansa Final Fours geehrt. Die DKB-HBL wird den besten Spieler, den besten Torhüter und den besten Torschützen der Endrunde ehren.

Freuen wir uns als auf ein spannungsreiches Handballwochenende!


Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016