OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

828. Hafengeburtstag Hamburg wieder eine Super-Fete

Elbbrücken in Sicht - Die U4 kommt

Hamburger DOM-Termine ab 2017 von Frühjahrsdom, Sommerdom und Winterdom

Hamburg Messe und Congress weiter auf Erfolgskurs

Hamburger Sportgala-Award vergeben

Zum 36.mal Hamburger Meisterschaften im Schuleishockey

Der Die Sein Markt feiert seinen 250. Designmarkt

Nikolauswerkstätten auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf

Comedy for the Streets

Weihnachtsmärkte in Hamburg

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport>St. Pauli > Michael Frontzek neuer Trainer bei St Pauli

Michael Frontzeck beginnt Trainingsarbeit bei St. Pauli

von Jens P. Kröger
erschienen am 07.10.2012 - Keine Kommentare
Tags: St_Pauli_Trainer St_Pauli St_Pauli_Fussball

v. lks. Stefan Orth, Michael Frontzeck, Rachid Azzouzi
v. lks. Stefan Orth, Michael Frontzeck, Rachid Azzouzi

Am Sonnabend, 6. Oktober 2012, wurde der neue St. Pauli-Trainer Michael Frontzeck auf einer Pressekonferenz am Millerntor vorgestellt. Am Tag zuvor erreichte St. Pauli unter dem Interims-Trainertrio gegen Union Berlin ein 2:2-Unentschieden.

Michael Frontzeck erklärte, dass er sich Zeit genommen habe das Richtige auszuwählen. Zur Wahl St. Paulis habe ihn bewogen, dass St. Pauli ein aussergewöhnlicher Club ist, und das bei den Spielen eine tolle Atmosphäre herrscht. Wichtig für die Mannschaft sei es, wieder Boden unter die Füsse zu bekommen. Sicher richtet sich der Blick immer in die obere Tabellenhälfte. Da man sich aber noch zu Beginn der Spielzeit befindet, gibt es noch genug Zeit die Dinge zu korrigieren. Was die Frage der Co-Trainer betrifft, wird Michael Frontzeck in kurzer Zeit Gespräche vor Ort führen.

Angesprochen auf den Spitznahmen Front-Zecke, erklärte Michael Frontzeck: "Das lasse ich so stehen."

Der Schwerpunkt der kommenden Woche sind zunächst zwei Freundschaftsspiele. Am Dienstag wird in Kellinghusen gegen die SpVgg Greuther Fürth gespielt. Am Sonnabend geht es in Wien gegen den SC Wiener Viktoria. In diesen Spielen sollen auch Spieler eingesetzt werden, die bisher nicht so oft in der ersten Mannschaft zum Einsatz gekommen sind.
Ein Vertrag zwischen Michael Frontzeck und dem FC St. Pauli ist noch nicht unterschrieben worden. Das wird aber kurzfristig nachgeholt. Man ist sich einig.


Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016