OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

German Open Tennis Championships

Regionalliga-Spielplan Altona 93

Alle für Malle in der Fischauktionshalle

Viertel Meile Design Markt

Daughterville Festival 2017

Dat Uhlenfest 2017 - Hamburg Uhlenhorst feiert sein Stadtteilfest

Marry Poppins im Stage Theater an der Elbe

Krimilesung mit Benjamin Cors im Speicherstadtmuseum

Foodist Fine Food Market in Hamburg

20 Jahre Duckstein-Festival in Hamburg

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport>Tennis > Michael Stich sichert Rothenbaumturnier bis 2013

Auch in diesem Jahr schlagen Top-Tennisspieler beim ATP-Turnier am Rothenbaum auf

erschienen am 13.06.2011 - 2 Kommentare
Tags: VIP Tennisspieler Tennis Turnier ATP-500-Turnier Tennisprofi ATP-Turnier Rothenbaumturnier

Pressekonferenz mit Detlef Hammer (HSE), Turnierdirektor Michael Stich u. Oliver Quante (DTB)
Pressekonferenz mit Detlef Hammer (HSE), Turnierdirektor Michael Stich u. Oliver Quante (DTB)

Michael Stich zieht die Option für die bet-at-home Open bis 2013

Für das einzige deutsche Turnier der ATP World Tour 500 zog Turnierdirektor Michael Stich die Option für die Veranstaltung am Rothenbaum bis 2013. Möglich wurde dieses durch das Engagement des Sponsors bet-at-home.com. Das Turnier findet in diesem Jahr  vom 16. - 24. Juli statt.

Die Kapazität des Center Courts wird auf 7.500 Sitzplätze eingeschränkt. Die ursprüngliche Kapazität beträgt 13.500 Zuschauer. So erhofft man sich, dass sich eine bessere Atmosphäre einstellt. Dieses soll bereits am Sonntag, den 17. Juli um 19.00 Uhr passieren. Dann trifft Turnierdirektor Michael Stich am Qualifikationssonntag im Rahmen  der Berenbank Classics auf Ivan Lendl. Der Eintritt ist frei. Michael Stich hat während seiner Karriere ungern gegen Ivan Lendl gespielt, schätzt diesen aber als großen Spieler während der aktiven Zeit.

Die Teilnehmerfelder bestehen im Einzel aus 48 Spielern, im Doppel aus 16 Paarungen. Sieben Spieler der Top 20 der Weltrangliste werden am Rothenbaum aufschlagen. Hierzu gehören der Franzose Gael Monfils (ATP 8) und der Vorjahresfinalist Jürgen Melzer aus Österreich (ATP 11).Weiterhin gehören hierzu: Nicolas Almagro (ESP, ATP 15), Gilles Simon (FRA, ATP 16), Mikhail Youzhny (RUS, ATP 17), Florian Mayer (GER, ATP 18), Juan Ignazio Chela (ARG, ATP 20). Das Publikum kann sich auch auf die Gewinner der beiden Vorjahre freuen. Der Kasache Andrey Golubev (ATP 44) und Nikolay Davydenko aus Russland (ATP 29) werden aufschlagen.
Michael Stich äußert sich erfreut: "Das ist ein Klassefeld. Mit sieben Spielern aus den ersten 20 sind wir in der Spitze sehr gut besetzt. Und dahinter können wir mit Fernando Verdasco, Tommy Robredo oder Juan Carlos Ferrero bekannte Namen präsentieren, die schon in den Top 10 zu finden waren."
Der Cut liegt bei ATP-Rang 71. Sechs Spieler können sich aus der Qualifikation in das Hauptfeld kämpfen. Vier Wild Cards für das Hauptfeld werden vergeben. Jeweils eine erhielten die "Lokalmatadoren" Tobias Kamke (ATP 88) und Julian Reister (ATP 136). Die Zuschauer können sich auch freuen auf die deutschen Davis-Cup-Spieler und ATP-Mannschaftsweltmeister Philipp Kohlschreiber (ATP 49) und Philipp Petzschner (ATP 71).

Im Vorfeld des Turniers wird eine Ausstellung über die Tennishistorie in der Europa-Passage veranstaltet. Diese wird während des Turniers auch auf der Rothenbaumanlage gezeigt werden. Auch in der Europa-Passage (Piazza im Erdgeschoss) wird die Auslosung am Sonnabend, 16. Juli um 15.00 Uhr vorgenommen.

Der TV-Sender Sport1 wird über 15 Stunden vom Turnier berichten: Montag bis Donnerstag von 17.30 - 19.00 Uhr, Freitag von 15.35 - 19.00 Uhr, Sonnabend von 13.00 - 16.45 Uhr und Sonntag von 14.00 - 16.15 Uhr.

Eintrittskarten gibt es ab 28 Euro für das Tagesticket. Dauerkarten sind ab 145 Euro erhältlich. Ein Ferienticket kostet 99 Euro. Die Tickethotline ist unter 040 - 23 880 4444 zu erreichen. Karten können auch im Internet bestellt werden: www.bet-at-home-open.com.

 


2 Kommentare

Benker am 15.10.2012 um 13:36 Uhr

Guten Tag.Können sie mir bitte mitteilen ab wann man Karten für das Turnir am Rothenbaunm Kaufen kann.M.F.G.Benker

Axel Graumann am 13.06.2011 um 18:21 Uhr

Danke für diesen informativen Beitrag. Alles was man zum derzeitigen Status des Turniers wissen muss, steht hier drin. Und alles ohne negative Tendenzen, wie die Hamburger Presse es seit einigen Jahren gerne tut.Hoffentlich nehmen die Hamburger Tennisfans diese Informationen zum Anlass zum Kartenkauf und zum Besuch dieses immer noch höchstdotierten Tennis Turniers in Deutschland.


Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016