OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Japanisches Kirschblütenfest in Hamburg 2018

Schleswig-Holstein Musik-Festival 2018

Reisemesse in Hamburg

Attraktive Galoppderby-Woche 2018

Stadtpark Open Air 2018 - Konzerte und Bands im Überblick

Venezianischer Karneval in Hamburg

Uhrenumstellung auf Sommerzeit - Informationen zur Zeitumstellung

Hamburger Sportgala-Award vergeben

Max liebt Marie - Die Hochzeitboutique

Weihnachtsmärkte 2017 in Hamburg

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Olympiabewerbung

Uwe Seeler trifft Zeus

erschienen am 18.02.2003 - Keine Kommentare

Comic-Strip für Olympia
Comic-Strip für Olympia

Das Hamburger Fußball-Idol Uwe Seeler sowie die griechischen Götter Zeus und Hera sind die Hauptfiguren im ersten Comic einer deutschen Olympia-Bewerbung. Unter dem Label „Hamburg Toons“ präsentieren Michael Möllers und Anke Schmidt „Die Spielchen des Olymp“, eine far-benfrohe und turbulente Geschichte rund um die schönsten Seiten Hamburgs und die Olympischen Spiele.

Hamburg, Februar 2003. Die Verbindung von Sport und Kultur war von Beginn an ein Grundpfeiler der olympischen Bewegung. „Wir sind froh, auf diese Weise innovative Konzepte von Sport und Kunst unterstützen zu können“, erklärt Karl-Heinz Blu-menberg, Leiter Kommunikation der Hamburg für Spiele 2012 GmbH. Mit dem 52 Seiten starken Comic „Die Spielchen des Olymp“ der Hamburger Künstler Michael Möllers und Anke Schmidt wird die erste moderne Bildergeschichte einer deutschen Olympia-Bewerbung präsentiert, ein göttlicher Schabernack rund um Hamburg, Olympia und die griechischen Götter.

Ausgangspunkt des bunten Comicstrips ist HSV-Legende Uwe Seeler, der Gottvater Zeus mit einem Fußball am Kopf trifft und so die turbulente Ge-schichte ins Rollen bringt. „Wir wollen Hamburg als Bewerberstadt vorstellen und den olympischen Gedanken damit auf unsere Art in die Stadt tra-gen“, erklärt Michael Möllers die Idee zur Ge-schichte. Gemeinsam mit Anke Schmidt sind bereits mehrere Comics unter dem Label Hamburg Toons (www.hamburg-toons.de) entstanden.

Mehr zum Thema HSV lesen Sie tagesaktuell im Blog HSV Chronik.

 
Fotos zu Uwe Seeler trifft Zeus
Uns Uwe

Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Mai 2018
April 2018
März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017