OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Der Die Sein Markt feiert seinen 250. Designmarkt

Nikolauswerkstätten auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf

Comedy for the Streets

Weihnachtsmärkte in Hamburg

Halloween Partys in Hamburg 2016

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival in der Fischausktionshalle

Der Weihnachtsfeier Circus und Giganten Live in Concert

Weihnachtsmärchen - Infos zu den Theaterstücken 2016 in Hamburg

Eröffnung des Winterdecks mit leckerem Grünkohlessen

Ferien in Hamburg - Ferientermine bis 2024 in der Übersicht

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin-Archiv > Kunst & Kultur > Philharmonikern Hamburg

Simone Young mit den Philharmonikern Hamburg auf CD

erschienen am 22.02.2007 - Keine Kommentare
Tags: Philharmoniker Klassik Sinfoniker


Als Opernintendantin und Generalmusikdirektorin der Philharmoniker Hamburg sorgt Simone Young in der hanseatischen und internationalen Musikszene für Furore. Highlights aus ihrer Hamburger Tätigkeit werden künftig beim Münchner Label OehmsClassics dokumentiert.

Den Auftakt markiert der Mitschnitt des 8. Philharmonischen Konzerts in der Hamburger Laeiszhalle vom 12. und 13. März 2006 mit Anton Bruckners zweiter Sinfonie in der Urfassung von 1872. Die CD erscheint am 16. März 2007 im Handel (OehmsClassics OC 614). In frappierender Weise wird beim Hören der vorliegenden Urfassung deutlich, wie viel mehr Originalität und Ungestüm Bruckners Musik hier gegenüber den späteren, "bereinigten" Fassungen hat, die uns gewöhnlich im Konzert begegnen. Die "Zweite" in dieser Urfassung, von William Carrigan 2005 herausgegeben, zeigt die ganze kreative Energie eines Sinfonikers, der im Begriff ist, die musikalische Welt zu erobern.

Die Aufführung von Bruckner-Sinfonien in ihrer jeweiligen Urfassung wird auch weiterhin einen Schwerpunkt im Programm der Philharmoniker Hamburg bilden und bei OehmsClassics regelmäßig als Mitschnitt erscheinen.

Die Einspielung erfolgte in aufwendiger Surround-Technik und wird als Hybrid-SACD produziert, so dass die Aufnahme in der unverwechselbaren Akustik der Laeiszhalle in frappierender Klangtreue zu Hause genossen werden kann.

Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016