OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Speicherstadt - Die Entdeckertour für Kinder mit dem Vatertagsspecial

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival! präsentiert sich im Stadtpark

48h Wilhelmsburg

828. Hafengeburtstag Hamburg wieder eine Super-Fete

Elbbrücken in Sicht - Die U4 kommt

Hamburger DOM-Termine ab 2017 von Frühjahrsdom, Sommerdom und Winterdom

Hamburg Messe und Congress weiter auf Erfolgskurs

Hamburger Sportgala-Award vergeben

Zum 36.mal Hamburger Meisterschaften im Schuleishockey

Der Die Sein Markt feiert seinen 250. Designmarkt

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport>HSV > Pressekonferenz HSV Schalke Nistelrooy

Verhaltener Optimismus beim HSV zum Saisonbeginn

erschienen am 14.01.2011 - Keine Kommentare
Tags: HSV Bundesliga Fussball Sport Rueckrunde

HSV-Trainer Armin Veh
HSV-Trainer Armin Veh

Die Frage, ob Matthias Sammer neuer Sportdirektor beim HSV wird, überdeckt die sportlichen Aspekte zum Start der Rückrunde. Gerade jetzt ist die Erwartungshaltung im Verein sehr groß. Will man einen vorderen Tabellenplatz erreichen, muss dieses Spiel gewonnen werden. Bei Schalke 04 und dem HSV handelt es sich um Vereine, die beide das Erreichen des fünften Tabellenplatzes anstreben.

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Schalke 04 am Sonnabend äußerte sich Amin Veh leicht optimistisch. "Die Mannschaft des HSV hat sich professionell auf den Saisonstart vorbereitet. Die Zahl der Verletzten hat sich ebenfalls reduziert." Sicher ist, dass Paolo Guerrero und Mladen Petric definitiv nicht zur Verfügung stehen. Marcell Jansen ist noch nicht ganz bei 100 Prozent, aber fit.
 
Gesetzt für die Anfangsformation am Sonnabend ist Änis Ben-Hatira. Dieser zeigte eine hervorragende Trainingsarbeit. Fit ist auch Ruud van Nistelrooy. Wird dieser seine Leistung im Hinspiel mit zwei Toren wiederholen können? Der HSV wird mit der Formation des Freundschaftsspiels gegen Ajax Amsterdam beginnen.

Die Fans des HSV hoffen auf einen Auswärtssieg. Warten wir es ab. Am Samstagabend sind wir schlauer.

Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016