OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Speicherstadt - Die Entdeckertour für Kinder mit dem Vatertagsspecial

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival! präsentiert sich im Stadtpark

48h Wilhelmsburg

828. Hafengeburtstag Hamburg wieder eine Super-Fete

Elbbrücken in Sicht - Die U4 kommt

Hamburger DOM-Termine ab 2017 von Frühjahrsdom, Sommerdom und Winterdom

Hamburg Messe und Congress weiter auf Erfolgskurs

Hamburger Sportgala-Award vergeben

Zum 36.mal Hamburger Meisterschaften im Schuleishockey

Der Die Sein Markt feiert seinen 250. Designmarkt

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Renault Beach Cup

RENAULT BEACH CUP HAMBURG: Beach-Volleyball vom Feinsten

erschienen am 13.04.2004 - Keine Kommentare
Tags: Beach-Volleyball


Auf dem Rathausmarkt, dem wohl schönsten Platz, mitten in der Hamburger City, werden Deutschlands beste Beacher drei Tage lang auf Punkte- und Preisgeldjagd gehen. Schließlich dreht sich in diesem Jahr (fast) alles darum, welche Teams die begehrten Olympia-Tickets erhalten.

Im Hauptfeld werden nach der Qualifikation 16 Frauen- und 16 Männer-Teams an den Start gehen und nach dem internationalen Double Elimination Modus um Punkte und Preisgeld kämpfen. Ausgeschüttet werden rund 10.000 Euro Preisgeld; insgesamt werden bei diesem zweiten offiziellen Ranglisten-Turnier des
Deutschen Volleyball Verbandes 512 Ranglisten-Punkte vergeben.

Für den Renault Beach Cup Hamburg gemeldet haben unter anderen bereits die Bronze-Medaillen-Gewinner von Sydney Jörg Ahmannn und Axel Hager, die U18-Weltmeister 2003 Sebastian Fuchs und Thomas Kaczmarek, die Drittplatzierten der Jugend-WM 2003 Frederike Fischer und Sandra Piasecki, sowie die mehrfache Deutsche Meisterin Ulrike Schmidt mit ihrer neuen Partnerin Antje Röder.

TERMINPLAN:
Qualifikation: Donnerstag , 13.05.04, ganztägig,
auf dem Vereinsgelände des Eimsbütteler TV
Hauptfeld: Freitag - Sonntag, jeweils von 9 Uhr bis ca. 20 Uhr,
auf dem Rathausmarkt, direkt vor dem Hamburger Rathaus
Finale: Frauen / Männer auf dem Centercourt: Sonntag, ab ca. 14 Uhr

Weitere Infos:
http://www.renault-beach-cup.de/

Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016