OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Der Die Sein Markt feiert seinen 250. Designmarkt

Nikolauswerkstätten auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf

Comedy for the Streets

Weihnachtsmärkte in Hamburg

Halloween Partys in Hamburg 2016

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival in der Fischausktionshalle

Der Weihnachtsfeier Circus und Giganten Live in Concert

Weihnachtsmärchen - Infos zu den Theaterstücken 2016 in Hamburg

Eröffnung des Winterdecks mit leckerem Grünkohlessen

Ferien in Hamburg - Ferientermine bis 2024 in der Übersicht

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Webguide
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Sportscheck Nachtlauf Alster

Sportscheck Nachtlauf 2009 um die Alster in Hamburg

erschienen am 19.06.2009 - 3 Kommentare
Tags: Volkslauf Nacht Lauf Alster

Beim Sportscheck Nachtlauf
Beim Sportscheck Nachtlauf

Der Sportcheck Nachtlauf 2009 in Hamburg ist sicher nicht der größte Volkslauf der Stadt, aber zu den schönsten Läufen gehört die Veranstaltung mit Sicherheit. Zum fünften Mal veranstaltet SportScheck einen Lauf rund um die Alster. Je nach Lust und Fitness können die Läufer entweder über 7,5 oder 15 Kilometer an den Start gehen.

Für besondere Stimmung auf der einen oder zwei Alsterrunden sorgen beim Nachtlauf Fackeln rund um die Aussenalster. Im Alsterpark hinter dem Cliff wird wieder ein kleines Athletendorf aufgebaut. Dort können die Läufer Ihre Taschen abgeben und nach dem Lauf gibt es hier Verpflegung.

Die Veranstalter des Sportscheck Nachtlauf bieten in diesem Jahr einige Neuigkeiten an. Erstmals wird in diesem Jahr die Zeit mit einem Zeitmesschip gemessen.  Auf der 7,5 Kilometer-Strecke ist nun die Teilnahme in Teams möglich. Für die Teamwertung werden die Zeiten der ersten sechs Teilnehmer aus einer Mannschaft berücksichtigt.

Für die Nachtläufer wird der Lauf in diesem Jahr noch angenehmer als in den Vorjahren. Rund um die Alster wurden die meisten Wege saniert, so daß es keine Stolperfallen in der Dunkelheit geben wird. Die Teilnehmer am Nachtlauf rund um die Alster erhalten ein Multifunktionsshirt, Urkunde, Foto und Verpflegung.

Der Startschuß zum Sportscheck Nachtlauf fällt um 21.45 Uhr hinter den Alsterwiesen auf den Harvestehuder Weg an der Ecke Milchstraße. Die Veranstalter erwarten rund 3.500 Läufer an der Alster.

 
Fotos zu Sportscheck Nachtlauf 2009 um die Alster in Hamburg
Nachtlauf von Sportscheck an der Alster
Athletendorf beim Sportschecheck Nachtlauf

3 Kommentare

katrin teuber am 29.06.2009 um 18:56 Uhr

Hallo war auch das erst mal da, fand es eigentlich ganz schön bis zum Start, auch der Lauf war noch soweit gut, bis auf manche verdammt dunkle Stellen, nicht schön war, das ich ins Ziel kam werder zu Essen noch zu Trinken bekam, weil schon alles am Abbauen war, auch nicht schön ist das ich kein Zielfoto in Netz habe, wobei ich doch Fotografiert worden bin, leider arme Ausbeute.

Lothar am 24.06.2009 um 20:03 Uhr

Ich habe an allen Läufen, außer dem ersten, teilgenommen. Jeder Lauf war ein schönes Erlebnis. Tolle Organisation und gute Stimmung. In diesem Jahr fehlten die Fackeln, schade. Die Stimmung leidet darunter. Die Lichtschläuche sahen mehr nach Fluchtwegen in einem Flugzeug aus als nach einem guten Ambiente beim Lauf. Der Krach der Generatoren passte auch dazu. Vielleicht noch ein Tipp: Ein Stand mit Essen ist zu wenig, aber das war die letzten Jahre auch schon so. Vielleicht könnte man da etwas entzerren. Dennoch, ein schöner Lauf, an dem ich gerne wieder teilnehmen werde.
Herzliche Grüße
Lothar

Martina am 22.06.2009 um 09:10 Uhr

Ich habe das erste Mal teilgenommen und habe jedem erzählt wie toll es sein wird wegen der Fackeln usw. Wo waren die Fackeln? Zwischendurch war die Strecke verdammt dunkel! Der Lauf war toll, die Organisation auch, aber vom Ambiente war ich enttäuscht.
Gruß Martina


Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016