OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival zum ersten Mal im Oberhafen-Quartier

Rothenbaum-Lizenzvergabe eine Farce?

Fashion-Blogger Flohmarkt im Forum Winterhude

Winterdeck Opening auf dem Spielbudenplatz

St. Pauli Nachtmarkt - Grünkohl-Special

10. St. Pauli Kreativnacht

Jubiläumstombola auf dem St. Pauli Nachtmarkt

Yoga goes Reeperbahn 2017

Oktoberfest in Hamburg - Alle Feste im Überblick

HSV Handball Spielplan 2017/2018

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin > Kunst & Kultur > St Pauli Liebeserklaerung Stadtfuehrer Staron Buch

St. Pauli - Eine kritische Liebeserklärung

erschienen am 25.08.2011 - Keine Kommentare
Tags: St-Pauli Kunst Stadtführer Kultur Lesung Buch Stadtplan


Durchsucht man das Internet nach dem Begriff "St. Pauli", so werden einem mehr als 17 Millionen Einträge angeboten. Nicht wenige denken zunächst an den Fußballverein, der von Fans des innerstädtischen Konkurrenten gerne als "Stadtteilverein" tituliert wird. Wirklich ärgern kann diese etwas neckende Bezeichnung jedoch keinen, denn eben dies ist der Ursprung: der Stadtteil St. Pauli. 

Vor rund siebenhundert Jahren erließ der damalige Hamburger Rat ein Verbot, dass es keinem erlaubte, in diesem vor den Stadttoren gelegenen Viertel um den Hamburger Berg herum zu wohnen. Erinnert heute nur noch eine vergleichbar kleine Nebenstraße zwischen Reeperbahn und Simon-von-Utrecht-Straße daran, war der Hamburger Berg doch seinerzeit wesentlich ausgedehnter. Abgetragen wurde er von den Bürgern der Stadt, die die Steine zum Hausbau innerhalb der Stadtmauern benötigten.

Erst im auslaufenden neunzehnten Jahrhundert wurde St. Pauli zum Stadtteil, doch seine rasanteste Wandlung erlebte er erst in den folgenden Hundert Jahren, als sich Theater, Amüsierbetriebe und schließlich Diskotheken, Bars und Restaurants dort ansiedelten.

In ihren Buch "St. Pauli - Eine kritische Liebeserklärung" beschäftigt sich die Autorin Julia Staron mit der Geschichte und den Geschichten rund um diesen weltberühmten Stadtteil. Als Historikerin, Anwohnerin und Kulturbotschafterin kann wohl kaum eine andere einen besseren Einblick geben. Im Kapitel "Ein Rundgang" nimmt sie den Leser literarisch an die Hand und zeigt mit vielen Bildern und detaillierten Erklärungen jeden noch so kleinen Winkel, gibt Insider-Tipps, die in jedem handelsüblichen Stadtführer ihresgleichen suchen würden und beleuchtet mit Witz und Verstand auch die kritischen Themen, die die Bewohner des Stadtteils beschäftigen. So geht sie auf den anhaltenden Wandel ein, den der Stadtteil seit vielen Jahren und in jüngster Zeit in rasanter Geschwindigkeit erlebt, und bezieht auch den Zusammenhalt und Kampfgeist der hier lebenden Menschen mit ein - anderswo würde man diesen wohl als dörflich bezeichnen.

Wie sehr der selbst malerisch tätigen Staron - nahezu alle Zeichnungen des Buches stammen von ihr - die Kunst am Herzen liegt, beschreibt sie in dem Abschnitt "aktuelle Kunstszene". Mit der einführenden Begründung: "...weil die künstlerische Welt St. Paulis nicht mit den Beatles endet und sich nicht auf Eierlikörbilder von Udo Lindenberg beschränkt." stellt sie die zahlreichen in St. Pauli lebenden und / oder schaffenden Künstler vor. Unter ihnen finden sich Modedesigner, Maler, Musiker, Dichter und viele andere, und es lohnt, sie zu entdecken. Der liebevoll und detailgetreu gezeichnete Stadtplan dieses Stadtführers in Buchform, stammt aus der Feder des Künstlers Thomas Volgmann, eine Hälfte des Duos "Leserpistole", das in den kommenden Wochen mit Julia Staron zu der ungewöhnlich klingenden "Nicht-Lesetour" einlädt.

Gewinnspiel
Das Hamburg Web verlost zwei dieser außergewöhnlichen und sehr persönlichen Stadtführer. Schreiben Sie eine Mail an pauli@hamburg-web.de. Einsendeschluss ist der 30. September 2011, 12.00 Uhr. Wir wünschen viel Glück!

"St. Pauli - Eine kritische Liebeserklärung" erschienen bei tredition, August 2011, 14,95 Euro.

Termine:
26.08.2011, 21.00 Uhr, Makrele-Bar, Talstraße 29
08.09.2011, 21.00 Uhr, Couch Kapitän, Antonistraße 4
28.09.2011, 21.00 Uhr, Crazy Horst, Hein-Hoyer-Straße 62

Mehr Info HIER.

Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016