OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Japanisches Kirschblütenfest in Hamburg 2018

Schleswig-Holstein Musik-Festival 2018

Reisemesse in Hamburg

Attraktive Galoppderby-Woche 2018

Stadtpark Open Air 2018 - Konzerte und Bands im Überblick

Venezianischer Karneval in Hamburg

Uhrenumstellung auf Sommerzeit - Informationen zur Zeitumstellung

Hamburger Sportgala-Award vergeben

Max liebt Marie - Die Hochzeitboutique

Weihnachtsmärkte 2017 in Hamburg

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Magazin > Wirtschaft > Stromausfall Winterhude

Stromausfall in Winterhude am Donnerstag abend

erschienen am 21.12.2006 - Keine Kommentare
Tags: Strom Stromausfall

Stromausfall in Winterhude
Stromausfall in Winterhude

In Teilen von Winterhude sind am Donnerstag abend die Lichter ausgegangen. Grund war ein Stromausfall, der die Bewohner zur Abendbrotszeit überraschte.

Vom Stromausfall betroffen waren fast alle Häuser der Sierichstrasse zwischen Körnerstrasse und Pölchaukamp. Dunkel blieb es auch entlang der Gellerstrasse hoch bis zur Strasse Bellevue. In den meisten Haushalten gingen die Lichter schon vor Ende des Stromausfalls wieder an, weil man es sich im Kerzenschein gemütlich machte.

Zu leichten Verkehersproblemen kam es für Autofahrer die die Sierichstrasse überqueren wollten, weil auch die Ampeln im betroffenen Gebiet ausgefallen waren. So bildete sich ein kleiner Stau den Pölchaukamp herunter in Richtung Aussenalster.

Bei Vattenfall ging man zunächst von einem längeren Stromausfall aus. Die Supporthotline hatte ein Band geschaltet mit der Ansage, dass die Winterhuder in Alsternähe wohl zwei Stunden bei Kerzenlicht sitzen müssen. Der Strom war allerdings bereits gegen 20.30 Uhr nach etwas mehr als einer Stunde wieder da.

Der Grund für den Stromausfall soll ein defektes Kabel gewesen sein. 2752 Haushalte waren insgesamt vom Stromausfall betroffen.

Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
April 2018
März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017