OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Weihnachtsfeierzirkus und Giganten Live in Concert

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival zum ersten Mal im Oberhafen-Quartier

Rothenbaum-Lizenzvergabe eine Farce?

Fashion-Blogger Flohmarkt im Forum Winterhude

Winterdeck Opening auf dem Spielbudenplatz

St. Pauli Nachtmarkt - Grünkohl-Special

10. St. Pauli Kreativnacht

Jubiläumstombola auf dem St. Pauli Nachtmarkt

Yoga goes Reeperbahn 2017

Oktoberfest in Hamburg - Alle Feste im Überblick

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin > Kunst & Kultur > Udo Lindenberg Comet

Udo Lindenberg erhält Comet für sein Lebenswerk

erschienen am 23.05.2008 - 1 Kommentar
Tags: Auszeichnung Rockmusik


Udo Lindenberg ist am Abend für sein Lebenswerk mit dem Comet ausgezeichnet worden. Der Comet ist ein Musikpreis, der seit 1995 vom Musiksender Viva vergeben wird.

Die Verleihung des Preises fand in der König Pilsener Arena in Oberhausen statt. Überreicht wurde der Comet in Platin von Jan Delay. Mit Jan Delay hat Udo Lindenberg die Single "Im Arsch" produziert, die beide gemeinsam bei der Preisverleihung sangen.

Udo Lindenberg seit 1969 als Rocmusiker, Schriftsteller und Maler in Hamburg aktiv. Seine ersten musikalischen Spuren hat Lindenberg 1970 als Schlagzeuger bei der ursprünglichen Fassung der Tatort Titelmelodie hinterlassen. Sein drittes Album "Alles klar auf der Andrea Doria" brachte ihm 1973 den Durchbruch. Seitdem veröffentlichte Udo Lindenberg fast jedes Jahr ein neues Album.

Seinen größten Hit landete er 1983 mit dem Sonderzug nach Pankow. Seinem Wunsch nach einem Auftritt in der DDR wird im Oktober des gleichen Jahres entsprochen. 1986 landete er mit "Horizont" einen weiteren großen Hit. Udo Lindenberg wohnt bereits seit vielen Jahren im Hotel Atlantic an der Alster.

Udo Lindenberg wurde bereits mehrfach für sein Lebenswerk ausgezeichnet. 1990 und 2000 erhielt er die Goldene Europa, 1991 den Echo und 2006 die Eins Live Krone. Auf der Reeperbahn hat er seit 1996 einen Stern und 1989 erhielt er das Bundesverdienstkreuz am Bande für seine Bemühungen für die Verständigung zwischen West und Ost.

Mit einem Comet wurden neben Udo Lindenberg Bushido (Bester Künstler), Tokio Hotel (Bester Live Act, beste Band, bestes Video, Supercomet), Mark Medlock (Bester Newcomer) und Monrose (Bester Song) ausgezeichnet. Der Comet wird seit 1995 jährlich verliehen.

 
Fotos zu Udo Lindenberg erhält Comet für sein Lebenswerk
Udo Lindenberg singt auf Mein Schiff

1 Kommentar

Historia am 24.05.2008 um 08:14 Uhr

Herzlichen Glückwunsch allen Preisträgern.
Ich habe noch nie in meinem Leben so eine grauenvolle, menschenverachtende und beleidigende Show im deutschen Fernsehn gesehen. Deshalb werde ich mich an die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) wenden. Bis zur Klärung durch die KJM werde ich meinen Kinder das sehen des Senders VIVA untersagen.


Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016