OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Der Die Sein Markt feiert seinen 250. Designmarkt

Nikolauswerkstätten auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf

Comedy for the Streets

Weihnachtsmärkte in Hamburg

Halloween Partys in Hamburg 2016

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival in der Fischausktionshalle

Der Weihnachtsfeier Circus und Giganten Live in Concert

Weihnachtsmärchen - Infos zu den Theaterstücken 2016 in Hamburg

Eröffnung des Winterdecks mit leckerem Grünkohlessen

Ferien in Hamburg - Ferientermine bis 2024 in der Übersicht

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Magazin > Politik > Wahl SPD Olaf Scholz Buergermeister

SPD gewinnt Wahl 2011

erschienen am 21.02.2011 - Keine Kommentare
Tags: Wahl Wahlergebnis Buergermeister

Wird Hamburgs neuer Bürgermeister: Olaf Scholz
Wird Hamburgs neuer Bürgermeister: Olaf Scholz

Nachdem die GAL der CDU am 28.11.2010 die Koalition aufgekündigt hatte, begann in Hamburg ein kurzer und intensiver Wahlkampf, in dem die Parteien um die Stimmen der Wähler buhlten.

Durch ein Volksbegehren im Jahr 2009 wurde ein neues Wahlrecht erwirkt, so dass diesmal 20 Kreuze gemacht werden durften.

Bereits die ersten Hochrechnungen am Abend des gestrigen Wahltags ergaben einen fulminanten Sieg der SPD. Olaf Scholz: "Das ist ein historisches Ergebnis für die SPD und auch für die anderen Parteien." Auch wenn er es nicht aussprach, so war dies offenbar nicht zuletzt in Richtung der CDU zu verstehen, die mit lediglich knappen 21,9 % in der Wählergunst nicht ganz oben standen.

Die SPD hat mit 62 Sitzen die absolute Mehrheit und könnte die Hansestadt nun alleine regieren.

Die offiziellen Zahlen:

SPD: 48,3 %

CDU: 21,9 %

GAL: 11,2 %

FDP: 6,6 %

Linke: 6,4 %

Sonstige: 5,6 %

(Quelle: Statistikamt Nord)


Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016