OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Der Die Sein Markt feiert seinen 250. Designmarkt

Nikolauswerkstätten auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf

Comedy for the Streets

Weihnachtsmärkte in Hamburg

Halloween Partys in Hamburg 2016

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival in der Fischausktionshalle

Der Weihnachtsfeier Circus und Giganten Live in Concert

Weihnachtsmärchen - Infos zu den Theaterstücken 2016 in Hamburg

Eröffnung des Winterdecks mit leckerem Grünkohlessen

Ferien in Hamburg - Ferientermine bis 2024 in der Übersicht

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > bet at home Open 2012

Tommy Haas feiert Comeback am Rothenbaum

von Jens P. Kröger
erschienen am 12.06.2012 - Keine Kommentare
Tags: Rothenbaum JohnMcEnroe bet-at-home-Open Tommy-Haas Michael-Stich Rothenbaumturnier

Veranstalter D. Hammer und Turnierdirektor Michael Stich
Veranstalter D. Hammer und Turnierdirektor Michael Stich

Michael Stich teilte auf der Pressekonferenz am 12. Juni mit, dass fünf Spieler aus den Top 20 der ATP-Weltrangliste bei den bet-at-home.com Open vom 14. - 22. Juli 2012 am Rothenbaum antreten werden. Seit 2006 wird erstmals wieder Tommy Haas (ATP 86) in Hamburg mit dabei sein. Turnierdirektor Michael Stich vergab eine Wildcard an Tommy Haas.

Tommy Haas, dessen beste Platzierung am Rothenbaum 1997 das Erreichen des Halbfinales war, betont: "Der Rothenbaum war immer ein besonderes Turnier für mich, schließlich bin ich in Hamburg geboren und habe hier viele Jahre gelebt. Ich freue mich sehr auf die Rückkehr in meine alte Heimat und hoffe, dass ich an meine guten Leistungen der letzten Wochen anknüpfen kann. Es wäre natürlich toll, am Rothenbaum noch einmal ein Wörtchen um den Titel mitzureden."

Gemeldet haben in diesem Jahr auch der Titelverteidiger Gilles Simon aus Frankreich (ATP 13) und Vorjahresfinalist Nicolas Almagro (ATP 11). Zu dem ATP World Tour 500-Turnier haben weiterhin zugesagt Juan Monaco aus Argentinien (ATP 14), der Franzose Gael Monfils (ATP 15) und Fernando Verdasco aus Spanien (ATP 16). Das Hauptfeld wird in diesem Jahr 32 Spieler umfassen. Der Cut für das Hauptfeld liegt bei Platz 75 der ATP-Rangliste. Es werden drei Wildcards vergeben. In der Qualifikation am 14. und 15. Juli können sich 4 Spieler für das Hauptfeld qualifizieren. Die Auslosung des Hauptfeldes erfolgt am Sonnabend, 14. Juli um 15:00 Uhr in der Europa Passage. In der Europa Passage findet im Vorfeld auch eine Ausstellung zur 106jährigen Geschichte des Turniers statt

Am Sonntag, 15. Juli kommt es um 19:00 Uhr zu der Legendenpaarung John McEnroe gegen Turnierdirektor Michael Stich. Auch in diesem Jahr wird ein volles Stadion erwartet. Die Kapazität des Center Courts wird auf 7.500 Zuschauer begrenzt, wie Turnierveranstalter D. Hammer von der Firma HSE ausführte.

Eintrittskarten sind unter der Telefonnummer 040 23880 4444, im Internet unter bet-at-home-open.com sowie bei allen CTS-Eventim-Vorverkaufsstellen erhältlich.


Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016