OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

828. Hafengeburtstag Hamburg wieder eine Super-Fete

Elbbrücken in Sicht - Die U4 kommt

Hamburger DOM-Termine ab 2017 von Frühjahrsdom, Sommerdom und Winterdom

Hamburg Messe und Congress weiter auf Erfolgskurs

Hamburger Sportgala-Award vergeben

Zum 36.mal Hamburger Meisterschaften im Schuleishockey

Der Die Sein Markt feiert seinen 250. Designmarkt

Nikolauswerkstätten auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf

Comedy for the Streets

Weihnachtsmärkte in Hamburg

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Magazin > Kunst & Kultur > Aint Misbehavin

Ain’t Misbehavin

erschienen am 04.11.2011 - Keine Kommentare
Tags: Show Musical Golden 20er Harlem


Die legandäre New Yorker Broadway Show, die 1978 zum ersten Mal Uraufgeführt wurde, ist vom 1. bis zum 17. November 2011 zu Gast im St. Pauli Theater Hamburg.

Nach über 30 Jahren gibt es nun eine neue New Yorker Inszenierung, die jetzt auch ihren Weg in die Hansestadt gefunden hat. Die mitreißende Black-Music-Show, mit mehr als 30 Songs des legendären Fats Waller basiert auf einer Idee von Murray Horwitz und Richard E. Maltby jr. Es handelt sich dabei nicht um ein herkömmliches Musical, das die Lebensgeschichte eines Künstlers anhand von gespielten Szenen nacherzählt. Vielmehr werden die Zuschauer in das Harlem der 20er Jahre entführt, in die goldene Zeit des Jazz und Swing, als in den damals angesagten Jazzclubs Nacht für Nacht das Leben tobte.

Jeder Song ist ein Mini-Musical, ein kleiner Einakter, der den Darstellern die Chance gibt, ihr schauspielerisches, tänzerisches und komödiantisches Können unter Beweis zu stellen. Die Qualität dieser Show liegt aber vor allem an den fünf Entertainern, die mit ihrem mitreißendem Temperament und ihrer enormen Stimme das Publikum für sich einnehmen. Begleitet werden sie von einer Live-Band, die den Swing wieder lebendig werden lässt.

Vorstellungen: 1. November bis 27. November 2011, täglich außer Montag, jeweils 20.00 Uhr
Preise: Voraufführung und Premiere: 23,90 - auf allen Plätzen
Weitere Vorstellungen: 14,70 Euro bis 58,70 Euro, Preise inkl. aller Gebühren
Vorverkauf: Ticket-Hotline: 040 / 4711 0 666 und allen bekannten Vorverkaufsstellen

Foto: Emmanuel Donny


Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016