OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Der Die Sein Markt feiert seinen 250. Designmarkt

Nikolauswerkstätten auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf

Comedy for the Streets

Weihnachtsmärkte in Hamburg

Halloween Partys in Hamburg 2016

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival in der Fischausktionshalle

Der Weihnachtsfeier Circus und Giganten Live in Concert

Weihnachtsmärchen - Infos zu den Theaterstücken 2016 in Hamburg

Eröffnung des Winterdecks mit leckerem Grünkohlessen

Ferien in Hamburg - Ferientermine bis 2024 in der Übersicht

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Webguide
Suche
Hamburg Web > Magazin > Wirtschaft > Uhrenumstellung auf Sommerzeit

Uhrenumstellung auf Sommerzeit - Informationen zur Zeitumstellung

erschienen am 26.03.2016 - Keine Kommentare
Tags: Uhr Zeit Uhrenumstellung Sommerzeit Zeitumstellung Winterzeit


In diesen Tagen gibt es in Hamburg verschiedene Anzeichen dafür, daß der Frühling vor der der Tür steht. Das Wetter gehört zwar noch nicht dazu, aber die wieder sprudelnde Alsterfontäne, die in die Stadt gekommenen Schwäne und die Zeitumstellung auf Sommerzeit in der Nacht von kommenden Samstag auf Sonntag gehören dazu.

In der Nacht von Samstag, 26. März, auf Sonntag, 27. März, werden um 2.00 Uhr die Uhren um eine Stunde auf 3.00 Uhr vorgestellt. Die Uhrenumstellung sorgt also für das kürzeste Wochenende des Jahres. Andererseits ist es ab Sonntag, 27. März, am Abend eine Stunde länger hell. Die diesjährige Sommerzeit endet am 30. Oktober.

Die Sommerzeit in ihrer heutigen Form wurde in Deutschland 1980 eingeführt. Viele Nachbarländer hatten bereits 1977 die Zeitumstellung eingeführte und in Deutschland folgte man nun drei Jahre später dieser Regelung. Heutzutage werden in allen Ländern der Europäischen Union die Uhren umgestellt. Ebenso gehen in den USA, Russland und in Teilen Südamerikas im Sommer die Uhren anders. In weiten Teilen Asiens und Afrikas unterscheidet man nicht mehr zwischen Sommerzeit und Winterzeit.

Ziel der Uhrenumstellung war es in Zeiten der Energiekrise durch die längere Helligkeit am Abend Energie einzusparen. Wissenschaftler in der USA haben aber inzwischen herausgefunden, daß durch die Sommerzeit sogar 1 bis 3 Prozent mehr Energie verbraucht wird. Bei jeder Umstellung melden sich Kritiker der Uhrenumstellung und weisen vor allen Dingen auf Auswirkungen auf die Gesundheit hin.

Nach einer schwedischen Studie steigt in den Tagen nach der Zeitumstellung das Herzinfarktrisiko. Der ADAC hat statistisch eine höhere Unfallgefahr in den Tagen des Zeitenwechsels nachgewiesen. Für den menschlichen Körper ist der Zeitwechsel gleichbedeutend mit einem kleinem Jetlag. Bis zu drei Wochen brauchen einige Menschen um sich auf die neue Zeit einzustellen.


Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016