OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Weihnachtsfeierzirkus und Giganten Live in Concert

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival zum ersten Mal im Oberhafen-Quartier

Rothenbaum-Lizenzvergabe eine Farce?

Fashion-Blogger Flohmarkt im Forum Winterhude

Winterdeck Opening auf dem Spielbudenplatz

St. Pauli Nachtmarkt - Grünkohl-Special

10. St. Pauli Kreativnacht

Jubiläumstombola auf dem St. Pauli Nachtmarkt

Yoga goes Reeperbahn 2017

Oktoberfest in Hamburg - Alle Feste im Überblick

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Americas Cup

Diese Hamburger segeln beim Americas Cup vor Valencia

erschienen am 23.04.2007 - Keine Kommentare
Tags: Segelschiff Segeln Regatta Boot Americas-Cup Segelrennen

Americas Cup vor Valencia
Americas Cup vor Valencia

Zu behaupten der Louis Vitton-Cup, der Ausscheidungswettbewerb für den Americas Cup, sei in vollen Gange wäre mit Sicherheit übertrieben. In der ersten Woche mussten die meisten Regatten abgesagt werden, weil vor Valencia eine fast noch nie dagewesene Flaute herrschte. So müssen auch fünf Hamburger Segler darauf warten, dass es denn so richtig los geht.

Die fünf Starter aus Hamburg treten alle für das Team United Internet Germany an. Ein Team, dem nicht einmal Aussenseiterchancen zugerechnet werden können und dessen eigenes Ziel ein Platzierung unter den besten acht Booten ist.

Das United Internet Germany Team besteht aus insgesamt 28 Seglern. 17 Segler gehören zur Stammformation und 11 Segler warten im Reserveteam auf ihren Einsatz. Drei Hamburger gehören zur Stammformation:

Markus Koy (32) ist hauptberuflicher Segler und hat bereits in der Starboot-Klasse an deutschen Meisterschaften und Europameisterschaften teilgenommen. Der studierte Maschinenbauer ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Henning Sohn (29) ist gelernter Bankkaufmann und an Bord als Grinder tätig. Seine Freundin und seine Tochter sind mit ihm nach Valencia gezogen.

Matti Paschen (34) ist Fachmann für die richtige Einstellung der Segel und als Trimmer an Board. Seine Frau und zwei Töchter leben mit ihm in Valencia. Das Segeln hat er auf der Alster erlernt.

Als Ersatzleute sind Michael Müller (24) und Tim Daase (29) aus Hamburg im Team United Internet Germany.

In den ersten Rennen, die ausgetragen werden konnten, lief es noch nicht optimal für die Hamburger und ihr Team. Im Moment teilt man sich mit Team China den letzten Platz.

Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016