OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Der Die Sein Markt feiert seinen 250. Designmarkt

Nikolauswerkstätten auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf

Comedy for the Streets

Weihnachtsmärkte in Hamburg

Halloween Partys in Hamburg 2016

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival in der Fischausktionshalle

Der Weihnachtsfeier Circus und Giganten Live in Concert

Weihnachtsmärchen - Infos zu den Theaterstücken 2016 in Hamburg

Eröffnung des Winterdecks mit leckerem Grünkohlessen

Ferien in Hamburg - Ferientermine bis 2024 in der Übersicht

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Webguide
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Basketball Laenderspiel Deutschland Kanada

Deutschland verliert Basketball-Lšnderspiel gegen Kanada in Hamburg

erschienen am 09.07.2008 - Keine Kommentare
Tags: Basketball Länderspiel


Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft hat am Mittwoch abend ein Länderspiel in der Color Line Arena gegen Kanada mit 86:91 (33:40) verloren. 6744 Zuschauer kamen in die Color Line Arena in Hamburg um Basketball zu sehen.

Als Dirk Nowitzki zu Beginn der zweiten Hälfte auf der Bank pausierte, nutzten die Kanadier das Fehlen des NBA-Stars um mit 13 Punkten wegzuziehen. In der Schlußphase wurde es noch einmal knapp für die kanadische Auswahl,  die am Ende mit fünf Punkten Vorsprung gewinnen konnte. Dirk Nowitzki erzielte 33 Punkte für das deutsche Basketballteam.

Die deutsche Nationalmannschaft musste beim Länderspiel in Hamburg auf den eingebürgerten Star Chris Kaman verzichten. Für den 26-jährigen Spieler der Los Angeles Clippers kam vor dem Spiel nicht die nötige Freigabe von seinem Verein. Chris Kaman nahm für eine Halbzeit bereits auf der Bank Platz.

Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft ist noch nicht für die Olympischen Spiele in Peking qualifiziert. Die Mannschaft von Trainer Dirk Bauermann muss sich bei einem Turnier in Athen für das olympische Basketballturnier qualifizieren.


Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016