OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

German Open Tennis Championships

Regionalliga-Spielplan Altona 93

Alle für Malle in der Fischauktionshalle

Viertel Meile Design Markt

Daughterville Festival 2017

Dat Uhlenfest 2017 - Hamburg Uhlenhorst feiert sein Stadtteilfest

Marry Poppins im Stage Theater an der Elbe

Krimilesung mit Benjamin Cors im Speicherstadtmuseum

Foodist Fine Food Market in Hamburg

20 Jahre Duckstein-Festival in Hamburg

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Magazin > Kunst & Kultur > Ducksteinfestival Hamburg

Ducksteinfestival in Hamburg

erschienen am 15.05.2012 - Keine Kommentare
Tags: Kulinarisch Kunst Kultur Festival


Im 15. Jahr des hochwertigen Duckstein-Festivals heißt es „Tschüss Fleetinsel – Hallo Jungfernstieg“. Unter dem beliebten Motto „Kunst, Kultur & Kulinarisches“ wird das Event für Musik, Design und internationales Straßentheater die Hamburger an einen neuen atmosphärischen Ort zum Feiern und Verweilen einladen: Vom 6. bis 15. Juli 2012 schlägt das stimmungsvolle Festival seine Zelte erstmals am südlichen Ufer der Binnenalster auf.

Die anspruchsvolle Mischung von kulinarischen Genüssen, die Gelegenheit zum ausgiebigem Shoppen und Bummeln auf der Designermeile, Straßentheater in seiner mitreißendsten Form sowie begeisternde Live Musik-Acts machen das Erfolgsrezept des Festivals aus.

Markenzeichen des Festivals ist insbesondere das internationale Straßentheater sowie die Luftakrobatik unter freiem Himmel – am westlichen Ende des Jungfernstiegs wird hierfür ein Theaterplatz eingerichtet, der Künstler aus den Sparten Comedy, Clownerie, Artistik oder Jonglage beheimatet. Dazu werden die Besucher zehn Tage lang mit speziell ausgewählter Live-Musik unterhalten, die von Jazz und World-Musik bis hin zu Soul, Lounge und Tango reicht. Die direkt auf der Binnenalster schwimmende Musikbühne wird zum neuen, zentralen Treffpunkt – auf den Stufen des umgebauten Jungfernstiegs können die Besucher das stimmungsvolle Sommerfestival bei bestem Hamburg-Ausblick genießen. Die Gäste erwartet neben Edo Zanki, dem Paten der deutschen Soulmusik, u.a. auch Son Cubano in Reinform, mit den Soneros De Verdad und ihrem Leadsänger Luis Frank.

Abgerundet wird das Festival durch eine Designermeile mit 30 kleinen Pagodenzelten mit ausgewählten Design- und Artwork-Angeboten, sowie durch Gastronomie auf Top-Niveau, das langjährige Restaurant-, Catering- und Hotelpartner gewährleisten. Für die passenden Getränke sorgen Weinlokale, Szene-Bars und natürlich der Titelsponsor Duckstein.

Der Eintritt ist frei.

Mo-Do 18 - 22 Uhr
Freitag 18 - 23 Uhr
Samstag 14 - 23 Uhr
Sonntag 12 - 22 Uhr


Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016