OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

828. Hafengeburtstag Hamburg wieder eine Super-Fete

Elbbrücken in Sicht - Die U4 kommt

Hamburger DOM-Termine ab 2017 von Frühjahrsdom, Sommerdom und Winterdom

Hamburg Messe und Congress weiter auf Erfolgskurs

Hamburger Sportgala-Award vergeben

Zum 36.mal Hamburger Meisterschaften im Schuleishockey

Der Die Sein Markt feiert seinen 250. Designmarkt

Nikolauswerkstätten auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf

Comedy for the Streets

Weihnachtsmärkte in Hamburg

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Magazin > Kunst & Kultur > Film Fest Kino Dokumentationen Zuschauer

Filmfest Hamburg im großen Stil

von Tanja Purwin
erschienen am 19.09.2014 - Keine Kommentare
Tags: Kino Film Jungfernstieg Zuschauer Jubiläum Fest Leinwand Binnenalster Filmfest Mauerfall Hamburg


Das Filmfest Hamburg startet ab dem 25. September und geht dann bis zum 04. Oktober 2014. Doch im Vorfeld haben sich die Filmfest-Veranstalter, vielleicht noch wegen des wunderbaren Wetters, eine tolle Idee für die Zuschauer einfallen lassen: Anlässlich des 25. Jahrestages des Mauerfalls haben die Filmfest Hamburg-Veranstalter am Jungfernstieg auf der Binnenalster eine riesige Kinoleinwand errichtet und zeigen dort zum Mauerfall-Jubiläum Themen bezogene Filme.

25 Jahre Mauerfall...und die besten Filme dazu

Heute Abend, 19. September werden Filmliebhaber und vielleicht auch reinzufällige Zuschauer um 20.30 Uhr mit auf eine Reise in die Sonnenallee genommen. Der Film des Regisseurs Leander Haußmann begeisterte 1999 das Publikum und hat an dieser Kraft bis heute nichts verloren. Am Sonnabend, 20. September bis Sonntag, 21. September geht es dann um die selbe Uhrzeit jeweils folgenden Filmen weiter: Good bye Lenin von Regisseur Wolfgang Becker und Das Leben der Anderen von Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck, der von unserer Warte aus besonders empfehlenswert ist und dies nicht nur, weil der Film 2006 einen Oscar für den besten fremdsprachigen Film gewonnen hat. Jeder dieser Filme hat einen besonderen Tiefgang und wird von den renommiertesten Schauspielern unseres Landes unterstützt.

22 Jahre Filmfest Hamburg

Bereits in den 50er Jahren startete das Hamburger Filmfest unter folgenden Namen: Filmtage, Filmwochen, Kinotage - bis es dann vor 22 Jahren zum Filmfest Hamburg wurde. An 10 Tagen unterhält das Filmfest Hamburg auf 10 Leinwänden 40.000 Zuschauer. Um die 140 Filme werden auf dem Filmfest Hamburg zusehen sein, von anspruchsvollen Arthouse Filmen bis zu Mainstreamkino. Mit dabei sind die Kinos Abaton, CinemaxX Dammtor, Metropolis, Passage, Studio und 3001

Mehr über das Filmfest, seine Macher, das Programm? HIER


Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016