OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Schleswig-Holstein Musik-Festival 2018

Reisemesse in Hamburg

Attraktive Galoppderby-Woche 2018

Stadtpark Open Air 2018 - Konzerte und Bands im Überblick

Venezianischer Karneval in Hamburg

Uhrenumstellung auf Sommerzeit - Informationen zur Zeitumstellung

Hamburger Sportgala-Award vergeben

Max liebt Marie - Die Hochzeitboutique

Weihnachtsmärkte 2017 in Hamburg

Kicken mit Herz

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Hamburger Sportgala 2017

Hamburger Sportgala-Award vergeben

erschienen am 15.12.2017 - Keine Kommentare
Tags: Sportgala Hamburger-Sportgala Laura-Ludwig Sportgala-Award Volksbankarena Torben-Johannesen Kira-Walkenhorst

Preisträger Laura Ludwig, Torben Johannesen, Kira Walkenhorst
Preisträger Laura Ludwig, Torben Johannesen, Kira Walkenhorst

Am Mittwoch, den 13. Dezember 2017, fand die 12. Hamburger Sportgala mit der Wahl zu Hamburgs Sportlerinnen und Sportlern des Jahres 2017 in der Volksbank Arena Hamburg statt. Es ist die wichtigste Ehrung für Hamburger Sportler.  
           
Auch in diesem Jahr wurde nur ein Sieger und ein Siegerteam geehrt. Verdientermaßen wurde das Beachvolleyballteam Laura Ludwig und Kira Walkenhorst vom Hamburger SV zu Sportlerinnen des Jahres in der Mannschaftswertung gekürt. Beide gewannen in diesem Jahr eine Vielzahl von Turnieren.
 
Vor 600 Gästen konnte in der Einzelwertung der Ruderer Torben Johannesen vom RC Bergedorf den Siegerpreis entgegennehmen. Die Laudatio hielt sein Bruder Eric Johannesen. Beide streben an gemeinsam bei der Olympiade in Tokio zu starten.
 
Den neu geschaffenen Active-City-Award erhielt der in Wilhelmsburg ansässige Verein ParkSportInsel. Den Preis nahm die ParkSportInsel-Geschäftsführerin Beate Wagner-Hauthal, die Initiatorin der Inselaktivitäten, aus der Hand von Innensenator Andy Grote in Empfang. Einen Ehrenpreis konnte der sportliche Leiter der Hamburg Towers Marvin Willoughby für seine ehrenamtliche Arbeit im Verein Sport ohne Grenzen in Empfang nehmen.
 
Initiatoren und Sponsoren der Sportgala sind: Handelskammer Hamburg, Hamburger Sportbund, ECE, NDR 90.3, Hamburger Abendblatt und Hansestadt Hamburg als Patin der Veranstaltung.
 
Und das sind die Platzierungen dieses Jahres:
 
Einzelsportler
1. Torben Johannesen (RC Bergedorf)
2. Sylvia Pille-Steppart (Wilhemsburger RC)
3. Tim-Ole Naske (RG Hansa)
4. Alexander Zverev (UHC)
5. Jann-Fiete Arp (HSV)
6. Martyna Trajdos (ETV)
 
Mannschaftssportler
1. Laura Ludwig/Kira Walkenhorst (HSV)
2. Judo Team Hamburg
3. UHC Hockeydamen
4. Blindenfußballer des FC St. Pauli
5. Nadja Glenzke/Julia Großner (HSV)
6. Handballdamen Buxtehuder SV

Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
April 2018
März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017