OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Webguide > Sport > Handball

HSV Handball

Schnackenburgallee 149,
22525 Hamburg Stellingen
Telefon: (040) 3098760

Der Verein, der heute als HSV Handball in der Bundesliga spielt, wurde 1999 als HSV Lübeck gegründet und spielte mit der Bundesligalizenz des Vfl Bad Schwartau in der Bundesliga. Man trat als Spielgemeinschaft unter dem Namen SG VfL Bad Schwartau in der Handball-Bundesliga an.

2002 wurde diese Verbindung aufgelöst und der Verein zog nach Hamburg und tritt fortan als HSV Hamburg auf. Der HSV Handball ist keine Sparte des Hamburger Sport Verein, sondern kaufte dem HSV 2002 eine Lizenz für die Nutzung der Marke HSV ab. Die Gründung eines Handballvereins bot sich damals an, weil neben der AOL Arena im Volkspark die Color Line Arena eröffnete.

Der HSV Handball trägt seine Bundesligaspiele auch heute noch in der Color Line Arena aus. Für einige Europapokalspiele oder Landespokalspiele zieht man in die Alsterdorfer Sporthalle.

In den ersten drei Spielzeiten erreichte der HSV Hamburg einen achten, einen fünften und einen neunten Tabellenplatz. Der größte Erfolg gelang 2006. In eigener Halle holte der HSV Hamburg den DHB Pokal durch einen Sieg gegen Krönau Östringen. In den Jahren 2004 und 2006 gewannen die Handballer den Supercup. 2004 erreichte man das Finale des DHB-Pokal.

Gerade in den ersten Jahren hatte der HSV Hamburg massive finanzielle Probleme, auch weil der Zuschauerzuspruch zunächst nicht so gross wie erhofft war. Die Eishockeyspiele der Freezers lockten zunächst mehr Zuschauer in die Color Line Arena als der Handball des HSV Hamburg. Mittlerweile hat sich der HSV Hamburg aber der gröbsten finanziellen Sorgen entledigt.

Mit Stefan Schröder, Torsten Jansen und Pascal Hens stellte der HSV Handball im Frühjahr 2007 drei Spieler aus der Mannschaft, die den Weltmeistertitel erreichen konnte.

Preise
Eintrittskarten für alle Heimspiele des HSV Handball kann man über die Geschäftsstelle beziehen (Telefon 3098760).

Anfahrt
Die Color Line Arena erreicht man über die S-Bahn Stellingen. Von dort fahren Shuttlebusse bis an die Halle.

Tags
Handball Bundesliga DHB Handballbundesliga

Fotos zu HSV Handball

O2 World Hamburg
Handballtraining in der Volksbank Arena
Joachim Bitter und Blazenko Lackovic vom HSV Handball
Spielszene THW Kiel - HSV Handball im Oktober 2008
 

Meine Bewertung:
Ihr Name:

Bitte begründen Sie Ihre Bewertung so ausführlich wie möglich. Die Anzahl der Sterne drückt Ihre Zufriedenheit aus. (1 Stern = sehr unzufrieden, 5 Sterne = sehr zufrieden).

Zur Website HSV Handball

 



KCS Internetlösungen

Hamburg Web bei


Hamburg Web bei Facebook

Hamburg Web bei Twitter

Hamburg Web Feed

RSS Feed abonnieren

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen    to Google Bookmarks



Melden Sie Ihre Seite mit Bezug zu Hamburg kostenlos beim Hamburg-
Web an. Zur Anmeldung.