OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Weihnachtsfeierzirkus und Giganten Live in Concert

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival zum ersten Mal im Oberhafen-Quartier

Rothenbaum-Lizenzvergabe eine Farce?

Fashion-Blogger Flohmarkt im Forum Winterhude

Winterdeck Opening auf dem Spielbudenplatz

St. Pauli Nachtmarkt - Grünkohl-Special

10. St. Pauli Kreativnacht

Jubiläumstombola auf dem St. Pauli Nachtmarkt

Yoga goes Reeperbahn 2017

Oktoberfest in Hamburg - Alle Feste im Überblick

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Magazin > Politik > Deutscher Schulpreis Hamburg Schulen

Drei Schulen aus Hamburg haben Chancen auf deutschen Schulpreis 2008

erschienen am 26.06.2008 - Keine Kommentare
Tags: Schule Bildung Bundespräsident Bildungspolitik


Die Hamburger Bildungspolitik sorgte in den vergangenen Monaten nicht nur für postive Schlagzeilen. Die geplante Schulreform mit Abschaffung der vierstufigen Grundschule stösst bei Schülern, Lehrern und Eltern überwiegend auf Ablehnung. Für einen kleinen Lichtblick hat nun die Robert Bosch Stiftung gesorgt.

Die Robert Bosch Stiftung vergibt alljährlich den Deutschen Schulpreis. Die Stiftung gab jetzt die zwanzig Schulen bekannt, die es bis zurEndentscheidung geschafft haben. Unter den zwanzig Schulen sind gleich drei Schulen aus Hamburg.

Die Erich Kästner Gesamtschule in Farmsen, die Gesamtschule Winterhude und die Ganztagschule St. Pauli haben Chancen auf den Deutschen Schulpreis für den sich 571 Schulen aus ganz Deutschland beworben hatten.

Nun besucht eine Jury die Schulen um sich vor Ort ein Bild von den Schulen zu machen. Nach den Vorortbesuchen werden nochmals fünf Schulen gestrichen. Am 10. Dezember kommt es dann zur Preisverleihung durch den Bundespräsidenten Horst Köhler, der dann den Preis in Höhe von 100.000 Euro an die siegreiche Schule überreichen wird.

Sollte eine Hamburger Schule den Deutschen Schulpreis 2008 gewinnen, dann könnte das für Horst Köhler der dritte Besuche in Hamburg innerhalb kurzer Zeit sein. Gestern war der Bundespräsident zu Gast bei der Eröffnung des Maritimen Museum in der Hafencity. Am 3. Oktober kommt Horst Köhler zu den Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit nach Hamburg.


Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016