OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Tennis Future Hamburg

Weihnachtsfeierzirkus und Giganten Live in Concert

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival zum ersten Mal im Oberhafen-Quartier

Rothenbaum-Lizenzvergabe eine Farce?

Fashion-Blogger Flohmarkt im Forum Winterhude

Winterdeck Opening auf dem Spielbudenplatz

St. Pauli Nachtmarkt - Grünkohl-Special

10. St. Pauli Kreativnacht

Jubiläumstombola auf dem St. Pauli Nachtmarkt

Yoga goes Reeperbahn 2017

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin > Politik > Fotos Bericht Demonstration Schulreform

5000 demonstrierten gegen die geplante Schulreform in Hamburg - Fotos und Bericht

erschienen am 19.04.2009 - Keine Kommentare
Tags: Senat Schulreform Demonstration Eltern Bildung Schule

Kundgebung gegen die Schulreform auf dem Gänsemarkt
Kundgebung gegen die Schulreform auf dem Gänsemarkt

Die von der Schwarz-Grünen-Koalition geplante Schulreform stößt bei vielen Eltern und Lehrern nicht auf Zustimmung. In einer Umfrage bewerteten im November 2008 bewerteten 69% der befragten Hamburger die Bildungspolitik von Christa Goetsch als schlecht oder sehr schlecht. Insbesondere Eltern von Kindern, die in Übergangsjahren besonders stark von der Schulreform betroffen wären sprechen sich gegen geplante Schulreform aus, die bereits 2010 umgesetzt werden soll.

Erstmals wurde der Protest nun gestern auf einer Demonstration zum Ausdruck gebracht. Auf dem Gänsemarkt versammelten sich 5000, die Veranstalter sprechen sogar von 6.000 Menschen. Mit dem Slogan: "Wir sind hier. Wir sind laut, weil man uns die Bildung klaut" zog einer der größten Demonstrationszüge der letzten Jahre friedlich über den Jungfernstieg in Richtung Rathaus.

Rund 50 Gegendemonstranten stellten sich kurz hinter dem Gänsemarkt dem Protestmarsch entgegen. Nach einer Viertelstunde konnte die Polizei die Reformbefürworter zur Seite drängen. Die Demonstration war von keiner großen Partei unterstützt werden. Lediglich die FDP nahm an der Demonstration gegen die Schulreform teil und versuchte mit Luftballons Werbung für sich zu machen.

Auf den Transparenten der friedlich demonstrierenden Eltern war zu lesen: "Qualität statt Reformchaos", "Für den Erhalt erfolgreicher Schulformen", "Für den Erhalt der Bildungsvielfalt" oder "Primarschule: Nein. Danke.".

Auf der Abschlußkundgebung sprach zunächst Schauspieler Sky Du Mont. Er forderte Bürgermeister Ole von Beust auf: "Sagen Sie: Yes, we can. Wir haben den Mut die Reform zu stoppen. Wolfgang Scheuerl, der Vorsitzende der Volksinitiative "Wir wollen lernen", sagte als Schlußsprecher: "Ole von Beust hat zum Machterhalt die Zukunft unserer Kinder in die Hand von Christa Goetsch gelegt. Das lassen wir nicht zu.".

 
Fotos zu 5000 demonstrierten gegen die geplante Schulreform in Hamburg - Fotos und Bericht
Spitze des Schulreform Demonstrationszuges
Schulreformopfer
Sprecher auf der Schulreform Demonstration
Schulreform Demo auf dem Weg zum Jungerfernstieg
Demonstranten auf der Schulreform-Demo
Runter vom Gas Schulreform Demo Plakat
Schilder Schulreform Demo in Hamburg
Protestierende Eltern in Hamburg
Qualität statt Reformchaos
Plakate auf der Schulreform Demonstration
Plakat für den-Erhalt erfolgreicher Schulformen
Gegendemonstranten bei Schulreform Demo
Nix gekonnt
Eltern demonstrieren gegen Schulreform
Ephraim Lessing beobachtet Schulreform Demo
Demozug gegen die Schulreform
Demonstrierende Eltern auf dem Gänsemarkt
Demo auf dem Gänsemarkt
Demo gegen Schulreform am Lessing Denkmal
Demonstration gegen Schulreform Gänsemarkt
Beginn Schulreform Demo Gänsemarkt

Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016