OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

German Open Tennis Championships

Regionalliga-Spielplan Altona 93

Alle für Malle in der Fischauktionshalle

Viertel Meile Design Markt

Daughterville Festival 2017

Dat Uhlenfest 2017 - Hamburg Uhlenhorst feiert sein Stadtteilfest

Marry Poppins im Stage Theater an der Elbe

Krimilesung mit Benjamin Cors im Speicherstadtmuseum

Foodist Fine Food Market in Hamburg

20 Jahre Duckstein-Festival in Hamburg

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > HSV Gegner MSK Zilina

MSK Zilina - Der erste Gruppengegner des HSV im Uefa Cup

erschienen am 23.10.2008 - Keine Kommentare
Tags: HSV Europapokal Uefa-Cup


Die Auslosung der Gruppenphase hat für den HSV erneut Gegner aus dem Osten Europas vorgesehen. Im ersten Spiel der Gruppenphase geht es für die Rothosen in die Slowakei zum MSK Zilina. Wir stellen Ihnen den Spitzenclub aus der Slowakei vor.

Ähnlich wie bei der TSG Hoffenheim in der Bundesliga oder beim letzten Uefa Cup Gegner des HSV Unirea Uriziceni wird der MSK Zilina von einem Geldgeber stark gefördert. Die Geschicke des Vereins leitet der Unternehmer Jozef Antosik, der mehr als 100 Millionen in den Verein und den Umfeld gesteckt hat.

Eine Investition, die sich bereits in Erfolgen in der Slowakei ausgezahlt hat. Der aktuelle Tabellenführer der Super Liga war 2007 Meister und im vergangenen Jahr Vizemeister. International wartet der MSK Zilina wie alle anderen slowakischen Clubs noch auf Erfolge. Immerhin ist Zilina der erste Verein aus der Slowakei, der sich für die Gruppenphase des Uefa Cup qualifizieren konnte.

In Zilina leben 85.000 Menschen. Die Stadt im Nordwesten der Slowakei lebt hauptsächlich von der Industrie. Der HSV wird im Stadion Pod Dubnom antreten. Das 11.000 Zuschauer fassende Stadion wird ausverkauft sein.

In das Spiel gegen den HSV geht der MSK Zilina stark ersatzgescwhächt, denn der wichtigste Spieler wird den Slowaken fehlen. Spielmacher Robert Jez kann nicht mitwirken, weil er im Spiel gegen Levski Sofia die Rote Karte erhalten hatte.

Der Torschützenkönig des Jahres 2005 Marek Mintal hat seine fussballerischen Wurzeln beim MSK Zilina. Er schätzt den HSV als klaren Favoriten ein. Für Zilina geht es nach dem Nürnberger darum Erfahrungen auf der internationalen Bühne zu sammeln.

Vom Spiel beim MSK Zilina am Donnerstag um 18.30 Uhr wird es keine Fernsehbilder geben. Die einzige Möglichkeit dem Spiel live zu folgen, wird die Radioübertragung auf NDR 90,3 sein. Der Radiosender plant eine dreistündige Sondersendung zum Spiel in der mindestens 50 Minuten live aus der Slowakei berichtet werden soll. Lars Pegelow wird für NDR 90,3 am Mikrofon und vom Spiel MSK Zilina gegen den HSV berichten. Das Spiel wird auch im HSV Radio in der HSV Players Lounge übertragen.


Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016