OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Weihnachtsfeierzirkus und Giganten Live in Concert

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival zum ersten Mal im Oberhafen-Quartier

Rothenbaum-Lizenzvergabe eine Farce?

Fashion-Blogger Flohmarkt im Forum Winterhude

Winterdeck Opening auf dem Spielbudenplatz

St. Pauli Nachtmarkt - Grünkohl-Special

10. St. Pauli Kreativnacht

Jubiläumstombola auf dem St. Pauli Nachtmarkt

Yoga goes Reeperbahn 2017

Oktoberfest in Hamburg - Alle Feste im Überblick

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Hamburg Freezers Play Offs

Hamburg Freezers gewinnen 4:2 gegen Frankfurt Lions und erreichen DEL Play-Offs

erschienen am 11.03.2009 - Keine Kommentare
Tags: DEL Eishockey Playoff


Die Hamburg Freezers haben ihre Fans für die bisher enttäuschend verlaufene Saison entschädigt. Durch den 4:2 Sieg gegen die Frankfurt  Lions erreicht die Freezers doch noch die Play-Offs. Gegner im Viertelfinale werden die Eisbären Berlin sein.

Nach der regulären Saison hatten sich die Freezers nach einer schlechten Saison mit sehr vielen Heimniederlagen noch auf Platz 8 und die Pre-Playoffs gerettet. Gegen die Frankfurt Lions setzte es zunächst zwei weitere Heimniederlagen (3:4 und 1:2). In Frankfurt konnten die Freezers mit zwei 2:1-Siegen das Blatt in den Play-Offs wenden.

Heute kam es dann zum alles entscheidenden fünften Spiel in Hamburg. 7.012 Zuschauer kamen in die Color Line Arena. Es begann vielsprechend für das Eishockeyteam aus Hamburg. Jere Kalahti konnte in Überzahldie Führung erzielen. Auf den Ausgleich von Jeff Heerema konnte Vitalij Aab kurz der zweiten Drittelpause die erneute Führung für die Freezers erzielen.

Obwohl Richard Müller zu Beginn des dritten Drittels auf 3:1 erhöhte kam noch einmal Hochspannung auf. Derek Hahn konnte für die Frankfurt Lions auf 3:2 verkürzen. Die Freezers konnten aber den knappen Vorsprung über die Zeit retten und sogar eine Minute vor Schluß das 4:2 durch John Tripp erzielen.

Die Hamburg Freezers dürfen sich nur kurz über den Einzug in das Viertelfinale der Play-Offs freuen. Im Viertelfinale kommt es zum Duell mit Vorjahresmeister Eisbären Berlin. Gegen die Eisbären Berlin konnten die Freezers in dieser Saison nur eins von vier Spielen gewinnen.

 
Fotos zu Hamburg Freezers gewinnen 4:2 gegen Frankfurt Lions und erreichen DEL Play-Offs
Trainingshalle der Hamburg Freezers
Übergang von der Volksbank Arena zur Color Line Arena
Color Line Arena in Hamburg

Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016