OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Japanisches Kirschblütenfest in Hamburg 2018

Schleswig-Holstein Musik-Festival 2018

Reisemesse in Hamburg

Attraktive Galoppderby-Woche 2018

Stadtpark Open Air 2018 - Konzerte und Bands im Überblick

Venezianischer Karneval in Hamburg

Uhrenumstellung auf Sommerzeit - Informationen zur Zeitumstellung

Hamburger Sportgala-Award vergeben

Max liebt Marie - Die Hochzeitboutique

Weihnachtsmärkte 2017 in Hamburg

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Holger Stanislawski

Holger Stanislawski ist der neue St.Pauli-Trainer

erschienen am 12.12.2006 - Keine Kommentare
Tags: Trainer Trainerwechsel FC-St.Pauli


Seit am 20. November Andreas Bergmann als Trainer des FC. St.Pauli entlassen wurde, war Holger Stanislawski Interimstrainer am Millerntor und gleichzeitig auf der Suche nach einem neuen Übungsleiter. Der neue Job hat ihm anscheinend so viel Spaß bereitet, dass er den neuen Trainer in sich selbst gefunden hat. Holger Stanislawski übernimmt ab sofort den Trainerposten bei den Kiezkickern.

Mit Stanislaski steht nun ein echter Paulianer an der Seitenlinie. Seit 1993 war er zunächst als Abwehrspieler meistens in der Stammformation von St.Pauli. Dabei erlebte überwiegend gute Zeiten mit dem FC St.Pauli. In drei Jahren erster Bundesliga absolvierte er 79 Einsätze in der höchsten Spielklasse. In der zweiten Bundesliga spielte er in 178 Partien und erzielte insgesamt 18 Treffer.

Nach seiner aktiven Laufbahn wurde er Mitglied des Präsidiums und zuletzt war er als Sportchef tätig. Sein erstes Ziel als Trainer hat er bereits ausgegeben. Noch in dieser Saison soll der Aufstieg in die zweite Bundesliga geschafft werden. Angesichts von Platz 12 in der Regionalliga Nord hat er sich mit diesem Ziel viel vorgenommen.

Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
April 2018
März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017