OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Weihnachtsfeierzirkus und Giganten Live in Concert

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival zum ersten Mal im Oberhafen-Quartier

Rothenbaum-Lizenzvergabe eine Farce?

Fashion-Blogger Flohmarkt im Forum Winterhude

Winterdeck Opening auf dem Spielbudenplatz

St. Pauli Nachtmarkt - Grünkohl-Special

10. St. Pauli Kreativnacht

Jubiläumstombola auf dem St. Pauli Nachtmarkt

Yoga goes Reeperbahn 2017

Oktoberfest in Hamburg - Alle Feste im Überblick

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Imtech Arena HSV Stadionname

HSV spielt ab 2010 in den Imtech Arena

erschienen am 21.08.2009 - Keine Kommentare
Tags: Stadion Sponsor Volkspark HSV Stadionname

Ab 2010 ist dies die Imtech Arena
Ab 2010 ist dies die Imtech Arena

Dem HSV ist es gelungen in wirtschaftlich schwierigen Zeiten einen neuen Namensgeber für das Volksparkstadion zu finden. Nach einem Bericht des Kicker wird ab Sommer 2010 das Unternehmen Imtech dem HSV Stadion seinen Namen geben. Vermutlich wird der HSV in der nächsten Saison dann in der Imtech Arena auflaufen.

Der neue Vertrag mit Imtech soll eine Laufzeit von sechs Jahren haben. 25 Millionen Euro soll dem HSV die Partnerschaft mit dem Anlagenbauer insgesamt einbringen. Imtech ist bereits der dritte Namensgeber für das Stadion, dass bis zum Jahr 2001 noch Volksparkstadion hieß und für viele Fans auch immer noch heißt.

Zunächst spielte der HSV sechs Jahre in der AOL Arena. AOL zahlte dem HSV 18 Millionen Euro für das Namenssponsoring. 2007 berlängerte sich dann der Stadionname um acht Zeichen. Die HSH Nordbank übernahm den Stadionnamen und zahlte dafür rund vier Millionen Euro im Jahr. Die Landesbank geriet schon kurz nach dem Abschluß in Turbulenzen und machte von seinem vorzeitigen Kündigungsrecht Gebrauch. 2007 war der HSV der erste Verein im deutschen , der den Namenssponsor wechselte.

Der neue Namensgeber des HSV Stadions Imtech feierte im letzten Jahr sein 150-jähriges Firmenjubiläum. Imtech arbeitet im Bereich der technischen Gebäudeausrüstung. Der neue HSV Sponsor plant, baut und betreibt Energie-, Klima-, Sicherheits- und Kommunikationstechnim für Stadien, Flughäfen und Industrieanlagen. Ein weiteres Tätigkeitsfeld ist Brandschutz und Rohrleitungsbau für Schiffe. Für das Hamburger Unternehmen arbeiten 4.500 Mitarbeiter.

 

 
Fotos zu HSV spielt ab 2010 in den Imtech Arena
Stadiondach Volkspark
Stadionarchitektur in Hamburg
Süd-Ost-Tribüne in der Imtech Arena
Osttribüne Imtech Arena
Nordtribüne Imtech Arena
Bestes Fußballwetter beim HSV
HSV Stadion im Mai 2009
HSH Nordbank Arena beim Spiel HSV gegen VfL Bochum
Fahnenchoreographie gegen den Vfl Bochum beim HSV
47000 Zuschauer bei HSV gegen VfL Bochum
Südtribuene Choreographie HSV gegen Werder Bremen
Auflauf HSV Werder Bremen DFB Pokal
Südseite Volksparkstadion
Choreographie HSV Hoffenheim
Volksparkstadion im Herbst
Umbennnung der AOL Arena in HSH Nordbank Arena
HSH Nordbank Arena

Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016