OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

German Open Tennis Championships

Regionalliga-Spielplan Altona 93

Alle für Malle in der Fischauktionshalle

Viertel Meile Design Markt

Daughterville Festival 2017

Dat Uhlenfest 2017 - Hamburg Uhlenhorst feiert sein Stadtteilfest

Marry Poppins im Stage Theater an der Elbe

Krimilesung mit Benjamin Cors im Speicherstadtmuseum

Foodist Fine Food Market in Hamburg

20 Jahre Duckstein-Festival in Hamburg

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Webguide
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Ivica Olic HSV Bayern Muenchen

Ivica Olic wechselt im Sommer vom HSV zum FC Bayern München

erschienen am 03.01.2009 - 2 Kommentare
Tags: München Bundesliga Fussballspieler Spielerwechsel HSV


Das Jahr 2009 beginnt für den HSV einer bereits erwarteten schlechten Nachricht. Dem FC Bayern München ist erneut gelungen einem Mitkonkurrenten einen wichtigen Spieler aus einem erfolgreichen System abzuwerben. Ivica Olic wird den HSV am Saisonende verlassen. In der nächsten Saison wird er dann die Rolle von Lukas Podolski einnehmen und der dritte Stürmer nach Luca Toni und Miroslav Klose in München sein.

Ivica Olic wird beim FC Bayern München einen Dreijahresvertrag unterschreiben. Er erhält jährlich 4,5 Millionen Euro. Sein Vertrag beim HSV läuft zum Saisonende aus. Zusätzlich soll Olic ein Handgeld von 4 Millionen Euro erhalten. Der HSV soll Olic nur drei Millionen Euro geboten haben. Seinen Vertrag beim HSV wird Ivica Olic noch erfüllen und bis zum Saisonende bleiben.

Ivica Olic war im Winter 2007 für 2,5 Millionen Euro vom ZSKA Moskau zum HSV gekommen. Der HSV überwinterte damals auf Platz 17 mit vier Punkten Abstand auf einen Nichtabstiegsplatz. Ivica Olic steuerte 5 Tore zur Rettung des HSV bei, der die Saison noch auf einem UI-Cup Platz beendete. In der letzten Saison schoß Olic 14 Tore, darunter der erste Hattrick der HSV Geschichte beim 4:1 über den VfB Stuttgart.

2 Kommentare

keni am 03.01.2009 um 17:25 Uhr

Schade um Ivi, aber solange der HSV seine Gehaltspolitik nicht ändern wird, werden noch so einige Erfolgsgaranten nach kurzer Zeit den Norden den Rücken kehren.

Thiem Klaus am 03.01.2009 um 15:31 Uhr

Schade für Ivica Olic,beim HSV war er der Torgarant mit sein Landsmann zusammen.Nur wer viel Geld hat kann sich alle Spieler hohlen.Bayern macht sich dadurch nicht beliebter.Hoffentlich fallen die Bayern mal, Konkurenz Hoffenheim.


Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016