OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Der Die Sein Markt feiert seinen 250. Designmarkt

Nikolauswerkstätten auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf

Comedy for the Streets

Weihnachtsmärkte in Hamburg

Halloween Partys in Hamburg 2016

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival in der Fischausktionshalle

Der Weihnachtsfeier Circus und Giganten Live in Concert

Weihnachtsmärchen - Infos zu den Theaterstücken 2016 in Hamburg

Eröffnung des Winterdecks mit leckerem Grünkohlessen

Ferien in Hamburg - Ferientermine bis 2024 in der Übersicht

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin > Kunst & Kultur > Klaus Stoertebekers Hinrichtung Dungeon

Neu im Hamburg Dungeon: Klaus Störtebekers Hinrichtung

erschienen am 03.04.2009 - Keine Kommentare
Tags: Pirat Museum Geschichte Ausflug Seefahrt


Im Hamburg Dungeon wird ein weiteres Kapitel Hamburger Geschichte lebendig aufbereitet. Das Ende des Seeräubers Klaus Störtebeker am 20. Oktober 1401 auf dem Hamburger Grasbrook kann man nun in der Speicherstadt live als Teil der Schiffsbesatzung des Likedeelers miterleben.

Im 14. Jahrhundert blühte auf Nordsee und Ostsee der Handel. Die mit wertvollen Gütern beladenen Handelsschiffe lockten Piraten auf die Meere. Schiffsbesatzungen wurden umgebracht und die Schiffe geplündert. Der wohl bekannteste Seeräuber war Klaus Störtebeker.

Klaus Störtebeker teilte die erbeuteten Waren mit den armen Menschen an den Küsten. Am 22. April stellte eine Flotte von Simon von Utrecht Klaus Störtebeker und seine Männer nach einen harten Gefecht vor Helgoland. Von Utrecht brachte Störtebeker und seine Besatzung nach Hamburg. Dort wurden sie zum Tod durch Enthauptung verurteilt.

Der Legende nach konnte Klaus Störtebeker durchsetzen, daß die Männer frei begnadigt würden, an denen er enthauptet vorbeikäme. Im Hamburg Dungeon kann man nun den letzten Gang von Klaus Störtebekers hautnah miterleben. In einem Multimedia-Spektakel mit Projektions- und Animationstechnik wird der Gast zur Schiffsbesatzung Störtebekers, die darum bangen muss, ob ihr geköpfter Kapitän es bis zu ihnen schafft.

Das Hamburg Dungeon an Kehrwieder 2 in der Speicherstadt ist täglich ab 10.00 geöffnet. 

Mehr Info: HIER 

 
Fotos zu Neu im Hamburg Dungeon: Klaus Störtebekers Hinrichtung
Störtebekers Hinrichtung im Hamburg Dungeon
Frontansicht Hamburg Dungeon Speicherstadt
Der grosse Brand im Hamburg Dungeon

Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016