OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Speicherstadt - Die Entdeckertour für Kinder mit dem Vatertagsspecial

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival! präsentiert sich im Stadtpark

48h Wilhelmsburg

828. Hafengeburtstag Hamburg wieder eine Super-Fete

Elbbrücken in Sicht - Die U4 kommt

Hamburger DOM-Termine ab 2017 von Frühjahrsdom, Sommerdom und Winterdom

Hamburg Messe und Congress weiter auf Erfolgskurs

Hamburger Sportgala-Award vergeben

Zum 36.mal Hamburger Meisterschaften im Schuleishockey

Der Die Sein Markt feiert seinen 250. Designmarkt

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Lokalderby FC St Pauli HSV Public Viewing

Mitfiebern außerhalb der Stadionmauern beim Lokalderby FC St. Pauli gegen den HSV

erschienen am 16.09.2010 - 1 Kommentar
Tags: Fussball Lokalderby FC-St-Pauli Millerntor St-Pauli Kneipe Public-Viewing HSV Derby

Südtribüne im Millerntor
Südtribüne im Millerntor

Nicht jeder der zahlreichen Hamburger Fußball-Fans konnte sich ein Ticket für das Lokalderby des Jahres sichern. Aber jeder fußballaffine Bürger, egal ob mit der Raute im Herzen oder dem Totenkopf auf der Brust, will sich diese heiße Partie auf gar keinen Fall entgehen lassen.

Wie gut und praktisch, dass es so viele Lokalitäten in Hamburg gibt, die das Match live übertragen werden. Manche öffnen sogar extra ihre Pforten und opfern den heiligen Sonntag, um möglichst vielen Fans ohne Eintrittskarte für das Stadion zu ermöglichen, mit ihrem Team mitzufiebern, zu bangen und auf den Sieg zu hoffen.

Generell freuen sich alle Hamburger über den Umstand, dass es zwei erstklassige Mannschaften in dieser schönen Hansestadt gibt. Damit aber kein Missmut aufkommt, weil man versehentlich mit einem Rauten-Schal in eine Totenkopf-Kneipe stolpert, kommen hier schon einige Vorschläge mit Fan-Tendenz-Hinweis, wo das man das Spiel außerhalb des Stadions genießen kann.

Unter dem Motto "Auswärts zuhause - Public Viewing zum Stadtderby" lädt der HSV zum ersten Mal trotz Auswärtsspiel ins Stadion. Ein buntes Rahmenprogramm soll auch Familien animieren, mal vorbei zu schauen. Mehrere Event-Module, wie Hüpfburg und Torwand, laden dazu ein, sich selbst ein wenig sportlich zu betätigen. Das Spiel wird pünktlich zum Anpfiff live übertragen, vorher kann man noch der zweiten Mannschaft des HSV beim Spiel gegen RB Leipzig zuschauen. Der Eintritt ist frei. Programm ab 12 Uhr in der Imtech-Arena. Ob St. Pauli - Fans hier in besonderem Maße willkommen sind, sollten sich diese selbst überlegen.

Ihren freien Tag opfert die Crew der Makrele-Bar auf St. Pauli dem König Fußball. Eigentlich ist am Sonntag geschlossen, doch für das Lokalderby wird hier eine Ausnahme gemacht und die Pforten werden bereits eine Stunde vor Anpfiff geöffnet. Das Spiel wird live auf einer Leinwand übertragen und willkommen ist hier jeder Fußball-Fan, egal ob braun-weiß oder schwarz-weiß-blau, Hauptsache: die Mannschaften machen das unter sich auf dem Rasen aus! Die Makrele liegt in der Talstraße 29 auf St. Pauli. Mehr Info: hier

Richtig urig geht es in den original Hafenkneipen "O Cantinho do Antonio" und "No Name" im Portugiesenviertel / Neustadt zu. Erstere ist auch unter den Namen "Bei Heidi" / "Bei Renato" bekannt. Anschauen kann man sich das Spiel hier auf großer (Lein)wand und zwei großen Fernsehern. Da diese Kneipe Fußball-Flair vom Feinsten garantiert, sollte man rechtzeitig erscheinen, um sich noch einen der begehrten Plätz zu sichern.
Auch im "No Name" sind Fußball-Fans mehr als willkommen. Das Spiel wird auf einem großen Fernseher übertragen, zum Bier werden Salzstangen gereicht. Auch diese kleine Hafenpinte verfügt nicht über die große Masse an Plätzen, weswegen man sich früh dort einfinden sollte.
Für beide Lokalitäten gilt: Fans beider Vereine sind willkommen und in beiden Kneipen darf und wird geraucht werden!
Zu: O Cantinho do Antonio / Zu: No Name

Wer auf gutes Wetter hofft, aber eine Rückzugsmöglichkeit haben will, dem ist der "Grüne Jäger" ans Herz zu legen. Das Spiel wird im überdachten (!) Biergarten und innen auf insgesamt drei Leinwänden übertragen. Unter dem Motto: "Der Eintritt ist frei und die Getränke gekühlt" drückt man hier natürlich dem Stadtteilverein, dem FC St. Pauli, die Daumen, ist dieser doch auch nur einen Steinwurf entfernt. Dieser Umstand bringt allerdings auch jede Menge Authenzität, denn der Jubel bei einem Tor wird bis in den Grünen Jäger zu hören sein.
Zu: Grüner Jäger

Die (An-)Spannung steigt, nur noch drei Tage bis zum großen Lokalderby. Wenn Ihrer Meinung nach noch ein Top-Spot des Public Viewings fehlt, können Sie ihn hier eintragen oder eine Mail schicken an: redaktion@hamburg-web.de.

1 Kommentar

Mark vom Hamburger Sommer am 16.09.2010 um 17:35 Uhr

Etwas lang der Text, aber klasse Tipps. Danke!


Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016