OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

828. Hafengeburtstag Hamburg wieder eine Super-Fete

Elbbrücken in Sicht - Die U4 kommt

Hamburger DOM-Termine ab 2017 von Frühjahrsdom, Sommerdom und Winterdom

Hamburg Messe und Congress weiter auf Erfolgskurs

Hamburger Sportgala-Award vergeben

Zum 36.mal Hamburger Meisterschaften im Schuleishockey

Der Die Sein Markt feiert seinen 250. Designmarkt

Nikolauswerkstätten auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf

Comedy for the Streets

Weihnachtsmärkte in Hamburg

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Programm Spring Dressur Derby 2008

Programm des Deutschen Spring- und Dressur Derby in Hamburg Klein Flottbek 2008

erschienen am 28.04.2008 - 1 Kommentar
Tags: Pferd Reiten Dressur Reitsport


Vom 1. bis 4. Mai findet in Hamburg Klein Flottbek das 79. Spring- und Dressur Derby staat. An vier Tagen kriegen Pferdefreunde hochklassigen Reitsport im Derbypark Klein Flottbek geboten. Wir haben für Sie das Programm der Veranstaltung zusammengefasst.

Mittwoch, 30. April

Einen Tag vor dem eigentlichen Beginn des Spring- und Dressur Derbys findet um 15.00 Uhr der Preis der Eurogate Container Terminals statt. Es handelt sich dabei um eine internationale Springprüfung mit Hindernissen mit einer Maximal höhe von 1,40 Meter.

Donnerstag, 1. Mai

Um 8.30 Uhr bereits findet die erste Qualifikation zum Deutschen Spring Derby in Klein Flottbek statt. Bei dieser Springprüfung wird über Hindernisse mit einer Höhe von 1,45 Meter gesprungen.

Um 13.30 Uhr dann steigt das Mercedes Benz Championat von Hamburg. Bei der internationalen Springprüfung mit Stechen müssen die Pferde über Hindernisse mit einer Höhe von bis 1,55 Meter.

Der erste Turniertag wird um 17.15 Uhr abgeschlossen mit der ersten Qualifikation zum Bioranch Youngster Cup (Sprunghöhe 1,35 Meter).

Freitag, 2. Mai

Ab 9.15 Uhr finden Small Tour (Hindernishöhe: 1,20 Meter), Medium Tour (1,30 Meter) und Large Tour (1,40 Meter) nacheinander in Klein Flottbek statt.

Der Preis zur Deutschen Kreditbank um 14.00 Uhr ist gleichzeitig die zweite Qualifikation zum Deutschen Spring Derby. Der siegreiche Reiter wird bei dieser Prüfung bei Bedarf im Stechen ermittelt.

Abgeschlossen wird der Freitag beim Deutschen Spring- und Dressur Derby mit einer internationalen Punkte Springprüfung bei der von den Pferden Hindernisse mit einer Höhe von bis zu 1,50 Meter zu überqueren sind.

Bei den Dressurreitern finden zwei Pürfungen der Klasse S statt mit dem Grand Prix de Dressage um 8.00 Uhr und dem Prix St. George um 15.00 Uhr.

Samstag, 3. Mai

Ab 7.45 Uhr finden drei Springprüfungen der Small Tour, Medium und Large Tour statt. Um 12.20 Uhr wird der Sieger im Speed Derby gesucht, einer internationalen Zeitspringprüfung (Hindernishöhe: 1,40 Meter).

Um 14.00 Uhr kommt das dann dem Großen Preis von Hamburg zu einem Höhepunkt des Deutschen Spring- und Dressur Derby in Hamburg. Der Sieger wird in zwei Umläufen und bei Bedarf im Stechen ermittelt (Höhe der Hindernisse: 1,55 Meter).

Ab 17.50 findet die zweite Qualifikation zum Bioranch Youngster Cup statt. Eine internationale Springprüfung mit Hindernissen mit einer maximalen Höhe von 1,40 Meter.

Freunde des Dressurreitsports bekommen am Samstag ab 9.30 Uhr die Grand Prix Kür, um 12.45 Uhr den Grand Prix Special und ab 15.45 Uhr eine Dressurprüfung der Klasse S zu sehen.

Sonntag, 4. Mai

Der letzte Derbytag in Hamburg beginnt erneut mit Springprüfungen der Small, Medium und Large Tour ab 7.15 Uhr. Um 11.40 findet das Finale des Bioranch Yungster Cup statt.

Um 14.05 findet dann das 79. Deutsche Spring Derby statt. Bei dieser Springprüfung wird der Sieger im Stechen ermittelt.

Auf dem Dressurplatz wird ab 10.30 das 48. Deutsche Dressur Derby ausgetragen. Die Besonderheit am Deutschen Dressur Derby ist der Pferdewechsel.

Die Abbildung wurde uns freundlicherweise von der Herbert Ströh Gmbh & Co. KG zur Verfügung gestellt. Bei Ströh finden Sie Produkte rund um das Pferd.


1 Kommentar

Buchwald, Michael am 02.05.2008 um 20:00 Uhr

Haben Sie schon einmal versucht -als auswärtiger Besucher- Karten für das Turnier/Derby im Internet oder in Hamburg zu kaufen? Weder Tourist Information noch in den Hotels kann man Auskunft erhalten, wo bekomme ich Karten? Im Internet wird unter dem Link Karten beschrieben, wie gut der Vorverkauf läuft, aber nicht, wo und wie man Karten bekommt. Ist vielleicht auch nicht nötig? Wir wären gern am Samstag gekommen. Schade! MfG Michael Buchwald


Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016